25.09.2017

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Nichts von mir
22.09.2017, Berlin, Berliner Ensemble

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater

Träume werden Wirklichkeit
15.05.2014, Dresden, Staatsschauspiel

Der Besuch der alten Dame
17.04.2014, Berlin, Deutsches Theater

Nachtgeknister
29.03.2014, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Jeder stirbt für sich allein
13.03.2014, Erlangen, das theater erlangen

Der Besuch der alten Dame
02.02.2014, Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater

Roter Hahn im Biberpelz
19.01.2014, Berlin, Komödie am Kurfürstendamm

Die Reifeprüfung
12.01.2014, Hamburg, Altonaer Theater


Martina Clavadetscher für den Schweizer Buchpreis nominiert

Foto © Ingo Höhn

 

Für den Schweizer Buchpreis wurden 78 Titel eingereicht, von denen nun fünf für die Shortlist ausgewählt wurden. Wir freuen uns sehr, dass Martina Clavadetscher mit ihrem Roman Knochenlieder zu den Nominierten gehört. Die Preisverleihung findet am 12. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel statt.

"Knochenlieder" erzählt die Geschichte von vier Aussteigerfamilien: zunächst von deren Leben in einer kommunenartigen, abgeschotteten Siedlung mit eigenen Regeln und vielen Geheimnissen, danach – rund 20 Jahre später – in einer Stadt mit totaler Überwachung und Stacheldraht-Zäunen.

"Martina Clavadetschers "Knochenlieder" zeichnen sich nicht zuletzt durch einen fein ziselierten Erzählstil aus, der die Leser durch drei Generationen hindurch in eine beklemmende Zukunft begleitet. Dieses Buch ist nicht nur der Musikalität der Sprache, sondern auch den Märchen verpflichtet." (aus der Jurybegründung)

Autoren zu dieser Nachricht:
Clavadetscher, Martina