20.02.2018

Aktuelle Nachrichten

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Morten JoachimJoachim, Morten

Morten Joachim wurde 1974 geboren und ist Autor, Regisseur und Komponist.

Doktor Proktors Pupspulver von Jo Nesbø in der Fassung von Morten Joachim für das Norwegian Touring Theatre und das National Theatre wurde für den Hedda Award 2014 in der Kategorie "Beste Produktion im Bereich Kinder- Jugendtheater" ausgezeichnet. Derzeit arbeitet er u.a. an Doktor Proktors Zeitbadewanne für eine Produktion 2016 am Oslo Nye Teater.

 

Doktor Proktors Pupspulver

(Doktor Proktors prompepulver)
Bühnenstück von Morten Joachim
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Jo Nesbø
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
1D, 5H, Mehrfachbesetzung
UA: 19.09.2013, Riksteatret Oslo
frei zur DSE

Morten Joachim hat 2013 für das Riksteatret und Nationaltheatret Oslo eine witzige, schnelle Bühnenfassung von Jo Nesbøs Kinderbuch Doktor Proktors Pupspulver geschrieben - ein kleiner Krimi für junges Publikum: Doktor Proktor, ziemlich schräg und ziemlich genial, erfindet ein Pupspulver. Das erheitert nicht nur die halbe Nachbarschaft von Lise und ihrem neuen Freund Bulle, die dem Professor beim Experimentieren und als mutige Testpersonen zur Seite stehen. Der Geniestreich, den man sogar der NASA als Raketenstarthilfe verkaufen könnte, bringt Neider auf den Plan … eine explosive Kombination!