DE: "Zersplittert" von Alexandra Badea am Schauspiel Hannover

Foto: Klaus Lefebvre

 

Am 07. Februar 2016 findet am Schauspiel Hannover die deutsche Erstaufführung des Stückes Zersplittert von der französischen Erfolgsautorin Alexandra Badea (Übersetzung: Frank Weigand) statt.

Vier Menschen auf drei Kontinenten am Morgen eines neuen Tages; sie alle arbeiten für das gleiche weltweit operierende Kommunikationsunternehmen. Auf den ersten Blick könnten die Jobs und Arbeitsbedingungen dieser Vier unterschiedlicher nicht sein, was diese Menschen jedoch eint: Der globalisierte Arbeitsmarkt hat ihr privates Leben quasi pulverisiert. Die Arbeit allein bestimmt ihren Tagesablauf. Durch Liefer- und Leistungsdruck, Selbstverwirklichungszwang und menschenverachtende Routinen haben sie die Fähigkeit verloren, echte Beziehungen zu leben und sich daran zu erinnern, was sie sich eigentlich wünschen. Sie werden in Alexandra Badeas Collage zu plastischen Beispielen dafür, wie der globalisierte Wettbewerb Menschenleben in grotesker Weise deformiert und entfremdet.

Regie führt Thomas Dannemann und es spielen: Mareike Sedl, Henning Hartmann, Christoph Müller, Susana Fernandes Genebra

Eine weitere Premiere des Stückes, die Schweizer Erstaufführung, wird am 17.02.2016 am Theater Marie in Aarau gegeben.

22.01.2016

Stücke zu dieser Nachricht:
Zersplittert

Autoren zu dieser Nachricht:
Badea, Alexandra