24.08.9860

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater

Träume werden Wirklichkeit
15.05.2014, Dresden, Staatsschauspiel

Der Besuch der alten Dame
17.04.2014, Berlin, Deutsches Theater

Nachtgeknister
29.03.2014, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Jeder stirbt für sich allein
13.03.2014, Erlangen, das theater erlangen

Der Besuch der alten Dame
02.02.2014, Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater

Roter Hahn im Biberpelz
19.01.2014, Berlin, Komödie am Kurfürstendamm

Die Reifeprüfung
12.01.2014, Hamburg, Altonaer Theater

Kleiner Mann - was nun?
15.09.2013, Wien, Volkstheater


Neu bei FBE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot

© Jeanne Roualet

 

Die neunjährigen Sabah und Romain kommen aus verschiedenen Welten, aber wohnen einander direkt gegenüber. Romain reitet auf dem Schaukelpferd über die Steppe seiner Imagination, während Sabah als arabische Sioux-Indianerin genau das Verhalten der Bewohner im Viertel beobachtet, immer auf der Hut. Im Umfeld einer ignoranten Erwachsenenwelt gefangen, sind beide zunächst mit ihren Träumen allein und misstrauen einander. Doch ein kleiner Ausflug in den angrenzenden Wald ist der Beginn einer sorglosen, tiefen und unverbrüchlichen Freundschaft, sehr zum Missfallen der eigenen Eltern.

Mit leichter Feder hat Fabrice Melquiot einen lustigen und sensiblen Text über Freundschaft, die versucht allen Vorurteilen zu trotzen, komponiert. Die Zertrennlichen werden am 26. November 2017 am Schauspiel Frankfurt am Main erstaufgeführt.

21.06.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Zertrennlichen

Autoren zu dieser Nachricht:
Melquiot, Fabrice