22.11.2017

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz
 

Aurélie, Meine Schwester

(Aurélie, ma soeur)
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
2D

"Aurelie, meine Schwester" erzählt die Geschichte dreier Frauen: Aurélie, Carla und Charlotte. Aurélie hat Carla, die Tochter ihrer Schwester Charlotte (die nicht auftritt) großgezogen und liebt sie, als wäre sie ihre eigene Tochter. Carla ist jedoch nicht nur Aurélies ,Tochter', sondern zugleich ihre Schwester und Nichte, denn sie ist aus der inzestiösen Beziehung des Vaters mit Charlotte geboren. Laberge erzählt die Geschichte des Inzest sehr behutsam und mit viel psychologischem Einfühlungsvermögen. Doch der Inzest ist auch nicht das Hauptthema des Stückes. Es geht der Autorin vielmehr um die Bewußtwerdung von Liebesbeziehungen: der Aurélies zu Carla, Charlotte und ihrem Vater, den sie aus Liebe zu Charlotte abgelehnt hat, und der Carlas zu Aurélie, ihrem verheirateten Liebhaber, ihrem Vater und ihrer Mutter.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch