31.10.2014

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

UA: "Leben, so wie ich ich es mag" am Ernst Deutsch Theater Hamburg

Volker Lechtenbrink © Jim Rakete

 

Am 30. Oktober singt und spielt der allseits bekannte Schauspieler und Sänger Volker Lechtenbrink am Ernst Deutsch Theater Hamburg in der Uraufführung von Leben, so wie ich es mag sich selbst. Gemeinsam mit seiner Tochter, der Drehbuchautorin Saskia Ehlers, schrieb er dieses Stück über sich und sein Leben, im Zentrum die Songs, mit denen er vor über 30 Jahren berühmt geworden ist, und die große Frage, welche Wendung sein Leben ebenfalls hätte nehmen können. Vater und Tochter übernehmen die Regie, während Harry Ermer für die musikalische Leitung zuständig ist.

Ein Mann blickt auf sein Leben zurück mit allen Höhen und Tiefen: als Schauspieler und Sänger, als Ehemann und Vater. All die Rollen, all die Begegnungen. So viele Schicksale verkörpert, so viele Schicksalsschläge gemeistert – und immer in die Spur des Lebens zurück gefunden. Glück gehabt. Aber es hätte auch anders kommen können. Ein schmaler Grat zwischen Erfolg und Absturz. Der Obdachlose vor dem Theater hätte auch er sein können. Wie fühlt sich das an? Die Übergänge sind fließend. Er schlüpft in dessen Haut …

Stücke zu dieser Nachricht:
Leben, so wie ich es mag

Autoren zu dieser Nachricht:
Lechtenbrink, Volker
Ehlers, Saskia