26.05.2017

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

Premiere: "Curtains" in Münster

Plakatmotiv Theater Münster

 

Das Theater Münster serviert Thiel, Boerne und Wilsberg das Verbrechen auf dem Silbertablett, denn ab dem 11. Februar heißt es: Curtains – Vorhang auf für Mord!. Das mörderische Musical von John Kander und Fred Ebb wird von Ulrich Peters inszeniert. Die Musikalische Leitung übernimmt Thorsten Schmid-Kapfenburg.

Curtains: Der Vorhang im Theater öffnet sich für Illusionen und verdeckt so manches Geheimnis, wenn er sich schließt. Im Bostoner Kolonialtheater fällt zum Schluss der Premiere des wenig vielversprechenden Musicals "Robbin' Hood" nicht nur der Vorhang zu Boden, sondern auch die Diva Jessica Cranshaw. Für die anderen Darsteller ist dies wenig überraschend, hat der alternde und verblasste Filmstar schon länger nur noch durch Textunsicherheit und sängerisches wie tänzerisches Unvermögen Aufsehen erregt. So feiern sie dem Misserfolg zum Trotz ihre Premiere. Doch dann ereilt die Theaterproduzenten die Nachricht: Jessica Cranshaw wurde Opfer eines tödlichen Verbrechens

Curtains, eine gelungene Kombination aus Kriminalgeschichte und Backstage-Musical, ist das letzte gemeinsame Werk des legendären Autorenduos John Kander und Fred Ebb, das hier die Welt der intriganten, konkurrierenden und dennoch umschwärmten "Show People" durchleuchtet.

23.01.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Curtains - Vorhang auf für Mord!

Autoren zu dieser Nachricht:
Kander, John
Ebb, Fred