Aktuelle Nachrichten

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz
Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück...

SE: Chris D’Arienzos "Rock of Ages" in Emmenbrücke
Am 14. Dezember ist am Le Théâtre in Emmenbrücke die Schweizer Erstaufführung...

Neu bei FBE: "Peter Pan" von CocoRosie & Robert Wilson
Robert Wilson und das amerikanisch-französische Freak-Folk-Duo CocoRosie...

Ausgewählt: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinnerstücke der...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...

UA: "Die Bademattenrepublik" am JES
Am 1. Dezember war die Uraufführung von Die Bademattenrepublik nach dem...

Neu bei Desch: "Weinprobe für Anfänger" von Ivan Calbérac
Steve ist nicht nur ein vorbestrafter Gauner, sondern entpuppt sich durch...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück
Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Die Leiden des jungen Werther

Bühnenfassung von Thomas Flach und Ingo Lechner
nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe
1D, 3H

Die Autoren selbst schreiben über ihre Bearbeitung: "Der Briefroman schildert
seine Figuren hauptsächlich aus der Perspektive Werthers. Theater aber lebt vom
Dialog, vom gleichberechtigten Miteinander auf der Bühne. So haben wir auf die
monologische Grundstruktur verzichtet, uns dabei aber ganz auf die drei
Protagonisten konzentriert: Werther, Lotte und Albert. Eine klassische
Dreiecksgeschichte, die Frau zwischen zwei Männern.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch