Aktuelle Nachrichten

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz
Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück...

SE: Chris D’Arienzos "Rock of Ages" in Emmenbrücke
Am 14. Dezember ist am Le Théâtre in Emmenbrücke die Schweizer Erstaufführung...

Neu bei FBE: "Peter Pan" von CocoRosie & Robert Wilson
Robert Wilson und das amerikanisch-französische Freak-Folk-Duo CocoRosie...

Ausgewählt: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinnerstücke der...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...

UA: "Die Bademattenrepublik" am JES
Am 1. Dezember war die Uraufführung von Die Bademattenrepublik nach dem...

Neu bei Desch: "Weinprobe für Anfänger" von Ivan Calbérac
Steve ist nicht nur ein vorbestrafter Gauner, sondern entpuppt sich durch...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück
Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Forster, Friedrich

Friedrich Forster wurde am 11. August 1895 in Bremen geboren und starb dort am 1. März 1958. Er war als Schauspieler und Dramaturg unter anderem am Hoftheater in Meiningen tätig. Von 1933 bis 1938 war er Schauspieldirektor des Bayerischen Staatsschauspiels und Intendant der Bayerischen Landesbühne München in München. Friedrich Forster war Schriftsteller, Drehbuchautor und literarischer Beirat der UFA. Forster verfasste seit 1917 etwa zwei Dutzend Theaterstücke, Schauspiele, Komödien und Märchen, darunter 1933 auch ein nationalsozialistisches Propagandastück über den Hitlerputsch 1923. Sein bekanntestes Werk ist das Theaterstück Robinson soll nicht sterben (1932) über die Rettung des berühmten Autors Daniel Defoe durch eine Gruppe von Kindern um den Anführer Robinson. Das Stück, dem Gerhart Hauptmann Unsterblichkeit weissagte, wurde ein großer Erfolg. Die gleichnamige, Gerhart Hauptmann, gewidmete Novelle (1942), wurde 1957 unter anderem mit Romy Schneider, Horst Buchholz, Mario Adorf verfilmt.

 

Alexander Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Oper von Friedrich Forster und Theodor Holtersdorf
Musik von N. N.

Die beste aller Welten Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Komödie von Friedrich Forster
5D, 19H

Die Gesteinigten Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
6H

Der Graue Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
3D, 10H

Die Liebende Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
3D, 5H

Pechvogel und Glückskind Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Märchenspiel von Friedrich Forster

Robinson soll nicht sterben Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Ein Jugendstück in drei Akten
3D, 10H

Wir spielen heute: Robinson soll nicht sterben Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Jugendstück mit Musik von Friedrich Forster, Günther Schwenn und Erika Lanz
Musik von Dietrich Zimmermann
4D, 9H

Der Wunschpeter Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Märchen von Friedrich Forster
3D, 9H

Zwerg Nase Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Märchen von Friedrich Forster
6D, 10H