20.08.2018

Anschrift
Mitarbeiter
Verlagsleitung
Dramaturgie und Lizenzen

Boris Priebe
Leitung Musiktheater
priebe@felix-bloch-erben.de

Bastian Häfner
Leitung Schauspiel
haefner@felix-bloch-erben.de

Sara Engelmann
Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
engelmann@felix-bloch-erben.de

Gesine Pagels
Schauspiel, Medien / stellvertretende Verlagsleiterin
pagels@felix-bloch-erben.de

Theresa Sondermann
Schauspiel, Marketing
sondermann@felix-bloch-erben.de

Anna-Sophie Weser
Schauspiel / Theaterverlag Desch
weser@felix-bloch-erben.de

Stefanie Sudik
Referentin der Leitung Musiktheater
sudik@felix-bloch-erben.de

Tanja Richter
Assistenz Lizenzen Medien und Tournee
richter@felix-bloch-erben.de

Jonas Schönfeldt
Assistenz Dramaturgie, Marketing
schoenfeldt@felix-bloch-erben.de

Gabriela Bellack
Bereich Lizenzen
bellack@felix-bloch-erben.de

Michaela Heberer
Bereich Vertragswesen
heberer@felix-bloch-erben.de

Agentur & Management
Amateurtheater- und Laienspielgruppen
Buchhaltung
Sekretariat
Material-Leih-Abteilung
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum
 

Ein ganz besonderer Tag

Deutsch von Wolfgang Sebastian Baur
4D, 8H

Das Stück spielt 1938, am Tag von Hitlers Besuch in Rom und zeigt seine Begegnung mit Mussolini aus der Perspektive zweier Opfer des faschistischen Italien, der geplagten Familienmutter Antonietta und des homosexuellen Rundfunksprechers Gabriele. Antonietta leidet unter den permanenten Demütigungen ihres faschistischen Ehemannes und Gabriele droht wegen seiner homosexuellen Veranlagung der Verlust seiner Arbeitsstelle und Deportation. Die Offenheit, mit der Gabriele über sein Lebensproblem spricht, gibt auch Antonietta den Mut, ihre Schwierigkeiten zu offenbaren. Zwei grundverschiedenen Menschen gelingt es, in einen Dialog zu treten, der ihnen Kraft geben wird, ihr Leben und ihre Zukunft besser zu meistern.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch