Aktuelle Nachrichten

"Der Fiskus" von Felicia Zeller für Mülheim nominert
Felicia Zellers neues Stück Der Fiskus ist für den Mülheimer Dramatikerpreis...

"Kopfkino" (Film) von Peter Lund und Thomas Zaufke auf der Boddinale
Thomas Zaufkes und Peter Lunds Film "Kopfkino", der parallel zu dem an der...

"Schönheit der Verwaltung" - UA von "Der Fiskus" am Staatstheater Braunschweig
Am 18. Januar war die Uraufführung von Felicia Zellers neuem Stück Der Fiskus...

"Volldeppen mit Übertiteln" - "Andi Europäer" von Philipp Löhle uraufgeführt
Am 31. Januar war die Uraufführung von Philipp Löhles Andi Europäer am...

"Alice" von Robert Wilson und Tom Waits am Theater Lübeck
Am 8. Februar ist am Theater Lübeck die Premiere von Robert Wilsons und Tom...

"Kuss der Spinnenfrau" von John Kander und Fred Ebb an der Musikalischen Komödie Leipzig
Die Musikalische Komödie Leipzig bringt John Kanders und Fred Ebbs Musical...

ÖE: "Die Eisbärin" von Eva Rottmann am Tiroler Landestheater
Am 20. Februar ist die Österreichische Erstaufführung von Eva Rottmanns...

UA: "Mimosa" von Esther Becker am sogar theater Zürich
Am 27. Februar wird Esther Beckers Stück Mimosa am Zürcher sogar theater...

ÖE: "Der Sohn" von Florian Zeller am Theater in der Josefstadt, Wien
Am Theater in der Josefstadt, Wien, ist am 27.2. die österreichische...

UA: "verdeckt" von Ariane Koch am Theater Marie, Aarau
Am 29. Februar ist die Uraufführung von Ariane Kochs Stück verdeckt am...

Hörspiel des Jahres 2019: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

Neu bei FBE: "brand" von Volker Schmidt
Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Der Klimawandel hat den Kontinent und...

Neu bei FBE: "Schlipse" von Anders Duus
Die Frage, wie nett man sein soll, verfolgt viele ein Leben lang. Andere...

Neu bei FBE: "Leonce und Lena" von Erich Zeisl und Hugo von Königsgarten
Erich Zeisls 1937 in Wien geschriebenes musikalisches (Opern-)Lustspiel...

Prämiert: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinner der...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Osten, Suzanne

Geboren 1944 in Stockholm. Studium der Kunst, der Literatur und Geschichte an der Universität Lund. Nach vier Jahren als Leiterin freier Theatergruppen geht sie 1971 an das Stockholmer Stadttheater Unga Klara. 1974 kommt dort ihr Stück "Prinz Ohnetrauer" zur Aufführung. 1975 wird sie damit beauftragt, eine spezielle Abteilung für Kinder- und Jugendtheater am Unga Klara zu gründen. Als Intendantin inszeniert sie dort noch im selben Jahr "Medeas Kinder" sowie später weitere zahlreiche ihrer Theaterproduktionen für Kinder und Jugendliche. Mit ihrer Tätigkeit am Unga Klara verhilft Osten dem Kindertheater zu nationalem wie internationalem Ansehen. 1995 erhält sie eine Stelle als Professorin für am Dramatiska Institutet in Stockholm. Die Regisseurin und Autorin hat zahlreiche Preise gewonnen, so z.B.den Swedish PEN-clubs Berns Prize, den Assitej International Prize und den Expressens Theatre Prize.

 

Medeas Kinder

(Medeas Barn)
Deutsch von Hidegard Bergfeld
3D, 2H

Mit dem Stück wird die Frage gestellt, wie es um die Kultur der Kinder heute steht. Die Autoren unternehmen den Versuch den Anspruch der Kinder auf ein eigenes Leben mit eigenen Erfahrungen und Entscheidungen der Kindheit aufzuzeigen - und welche Tragödie das sein kann. Die Presse: "Den beiden Schweden gelingt es, die ganze Vorgeschichte faßbar zu vermitteln und zugleich immer die Brücke zur Gegenwart zu schlagen. Bestimmend für alles ist stets der Gesichtspunkt der Kinder, ihre Ängste, ihre Reaktionen und ihr Verständnis."