23.01.2018

Aktuelle Nachrichten

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Graczyk, Ed

Ed Graczyk wurde um 1941 in Ohio, USA, geboren und lebte von 1968 – 1973 in Texas, wo er Theaterstücke für Kinder schrieb. Später zog er zurück nach Ohio, wo er von 1973 – 1993 als künstlerischer Direktor am "Players Theatre" in Columbus tätig war.

 

Komm zurück, Jimmy Dean

(Come Back To The Five-And-Dime, Jimmy Dean, Jimmy Dean)
Ein Comedy-Drama
Deutsch von Alexander Lagrange
6D, 1H

Texas im Jahr 1975. Anlässlich des 20. Todestages von ihrem großen Idol James Dean trifft sich eine kleine, aber eingeschworene Fan-Gemeinde in einem mit James-Dean-Kitsch und Erinnerungsstücken vollgestopften Drugstore in einem kleinen Ort mitten in der texanischen Wüste. Unweit von Marfa, dem Ort wo James Dean 1955 in seinem letzten Film "Giganten" an der Seite von Elizabeth Taylor und Rock Hudson spielte.

Ed Graczyk befasst sich in seinem Werk dabei weniger mit dem Kult um den verstorbenen Jugendstar Dean sondern zeichnet ein differenziertes Psychogramm von fünf Frauen und ihren verlorenen Träumen. Präzise und erbarmungslos entlarvt Graczyk in seinem Kammerspiel die Formen der Selbsttäuschungen seiner Protagonistinnen.