19.01.2018

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von George S. KaufmanKaufman, George S.

Der amerikanische Dramatiker, Regisseur und Produzent George Simon Kaufman wurde am 16. November 1889 in Pittsburgh (Pennsylvania) geboren. Nach Abschluss der High School studierte er einige Monate Jura, gab aber schnell wieder auf und nahm verschiedene Jobs an. 1908 begann seine Karriere als Journalist bei der New Yorker Evening Mail. Anschließend arbeitete Kaufman einige Jahre als Kolumnist bei der Washingtoner Times, bevor er sich gänzlich der dramatischen Arbeit widmete. Erst die Bekanntschaft mit dem Theaterproduzenten George C. Tyler, der ihm 1920 zusammen mit Marc Connelly einen Stückauftrag gab, begann Kaufmans dreißigjährige Karriere als Komödienschreiber.

Eigenständig verfasste er die Stücke "The Butter and Egg Man" (1925) und "Strike Up the Band" (1927). Doch berühmt wurde er vor allem durch Stücke, die er gemeinsam mit anderen bekannten amerikanischen Autoren wie Marc Connelly, Morrie Ryskind, John P. Marquand, Edna Ferber, seiner Frau Leueen MacGrath und Abe Burrows schrieb. In den dreißiger Jahren arbeitete Kaufman mit Moss Hart, der zu seinen produktivsten Partnern zählte. Die erfolgreichsten Stücke dieser Zusammenarbeit sind Once In A Lifetime (1930), Der Ehrengast (The Man Who Came To Dinner, 1939) und Hier schlief Washington oder Wir ziehen aufs Land (George Washington Slept Here, 1940). Auch die Komödie Man lebt nur einmal (You Can’t Take It With You, 1936) ist in dieser Gemeinschaftsarbeit entstanden und brachte Kaufman bereits die zweite Pulitzer-Preis-Verleihung ein. Der Schwerpunkt von Kaufmans Schaffen lag vor allem in der Abhandlung scharfsinniger und satirischer Dialoge.

Kaufman starb am 2. Juni 1961 in New York.

 

Der Ehrengast
Ein Lustspiel
Übertragen und bearbeitet von Gerhard Bronner
7D, 7H, Statisterie

Hier schlief Washington oder Wir ziehen aufs Land
Komödie in drei Akten
Deutsch von Inge und Gottfried Greiffenhagen
7D, 9H, Statisterie

Die königliche Familie
Für die deutsche Bühne bearbeitet von Rudolph Lothar

Man lebt nur einmal
Komödie in drei Akten
Deutsch von Inge und Gottfried Greiffenhagen
7D, 9H, Nebendarsteller

Once In A Lifetime
A Comedy in Three Acts
2D, 4H