21.07.2017

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: FALKNER
Die österreichische Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin...

Sommertheaterpremieren Teil II
Wann gibt es wohl eine bessere Gelegenheit zum Sommernachtsträumen als an...

"Kannst du pfeifen, Johanna?" von Ulf Stark an der Bayerischen Staatsoper
Am 8. Juli 2017 ziehen Groß und Klein, womöglich mit probehalber gespitzten...

Oscar Straus
Oscar Straus, schon zu Lebzeiten eine international gefeierte Größe, erlebt...

Neu bei FBE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot
Die neunjährigen Sabah und Romain kommen aus verschiedenen Welten, aber...

Neu bei FBE: "Neonazi" von Timo F.
Timo war Neonazi. Obwohl er für die Ideologie nie etwas übrig hatte, landet...

DSE: "Entweder … oder?" am Phosphor-Theater Aachen
Am 12. August 2017 feiert Jean-Claude Grumbergs schwarzhumorige Farce...

"Feuer fangen" von Luc Tartar an der Landesbühne Nord
In Wilhelmshaven feiert am 26. August Luc Tartars Feuer fangen an der...

Doppelte Auszeichnung bei den Privattheatertagen in Hamburg
Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde als Abschluss der diesjährigen...

Erstaufführung: "Kommissar Gordon - Der erste Fall" von Ulf Nilsson in Bielefeld
Am Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld begibt sich ab 27. Juni Ulf Nilssons...

Rückblick: Uraufführung "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wurde am Schauspiel Essen das Stück Umständliche Rettung von...

Neu bei FBE: "SUPERBUHEI" von Sven Amtsberg
Dass Hannover-Langenhagen der Platz sein würde, den das Leben ihm zugedacht...

Sommertheaterpremieren Teil 1
Passend zur Hochsaison der Eheschließungen starten die diesjährigen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von William ShakespeareShakespeare, William
Droeshout Porträt (1623) 

Die Lebensgeschichte von William Shakespeare liegt weitgehend im Dunkeln und die Urheberschaft seiner Werke ist nicht zufriedenstellend geklärt, so ist der meistgespielte Theaterdichter zugleich der, von dem die Nachwelt am wenigsten weiß.
Bertold Brecht vermutete, hinter dem Pseudonym Shakespeare stehe ein ganzes Team von versierten Londoner Theatermachern um 1600. Die dokumentarischen Beweise für die Existenz Shakespeares sind jedenfalls dürftig und so präsentiert sich der Nachwelt mehr ein Übermensch und eine Institution der Theatergeschichte als eine Persönlichkeit mit verlässlicher Biographie. Von den 36 Theaterstücken, enthalten in der ersten Gesamtausgabe der Werke Shakespeares, sind 14 Komödien, 12 Tragödien und 10 Historiendramen. Mehr als zwei Drittel werden noch immer aufgeführt.

William Shakespeare, Sohn eines angesehenen Landwirts und Geschäftsmannes, wuchs in dem mittelenglischen Martkflecken Stratford-upon-Avon auf, besuchte dort die Grammar School und heiratete mit 18 Jahren die wesentliche ältere Anne Hathaway. 1586, nach vierjähriger Ehe, verließ er seine Frau und seine drei Kinder, um sich in London einer Theatergruppe anzuschließen. Ab 1592 ist er in der Hauptstadt als Schauspieler und Stückeschreiber nachweisbar. Zwei Jahre später wurde er Mitglied von Lord Chamberlain's Men, einer von König Elisabeth I. protegierten Schauspielergesellschaft. Als ihr wichtigster Autor, vielseitiger Schauspieler und als Aktionär des Globe Theatre, ab 1608 auch des Blackfriars Theatre, erwarb Shakespeare großes Ansehen und ein beachtliches Vermögen. 1610/11 veräußerte er seine Anteile an diesen Theatern und kehrte zu seiner Familie nach Stratford zurück.

Wie alle Autoren seiner Zeit bezog Shakespeare die Grundelemente seiner Stücke aus Mythologie und chronistischer Überlieferung sowie aus berühmten literarischen Quellen der Antike und der Renaissance. Sein dramaturgisches Geschick und seine dichterische Potenz erweisen sich jedoch als allen Vorlagen überlegen.
Die spektakulärsten Werke des Dichters wurden bereits im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts durch englische Wandertruppen in ganz Europa bekannt und begeistert aufgenommen. Seit der enthusiastischen Bewunderung, die Goethe und die Dramatiker des Sturm und Drang dem englischen Dichter zollten, galt Shakespeares Auffassung vom Wesen des Theaters vor allem im deutschen Sprachraum als revolutionär und unübertrefflich.

(Quelle: Harenberg)

 

Antonius und Cleopatra
Deutsch von Erich Fried
2D, 30H, Nebendarsteller

Antonius und Cleopatra Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Coriolanus Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Die beiden Edelleute von Verona Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Ein Mittsommernachtstraum Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Rolf Wilken
9D, 13H

Ein Sommernachtstraum
Bearbeitet von Hansgünther Heyme
Nach der Übersetzung von August Wilhelm Schlegel
9D, 18H

Ein Sommernachtstraum
Eingerichtet nach der Übertragung von August Wilhelm Schlegel für eine Aufführung in Herrenhausen von Reinhold Rüdiger
8D, 13H

Ein Sommernachtstraum
Deutsch von Erich Fried
8D, 13H, Nebendarsteller

Ein Sommernachtstraum Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Ende gut, alles gut Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Falstaff
Nach "König Heinrich IV., I. und II. Teil"
in der deutschen Übersetzung und Bearbeitung von Erich Fried
3D, 29H

Die Geburt des Herkules
Übersetzung und Beweisführung zur Verfasserschaft von Dieter Schamp
3D, 6H

Die Geschichte von König Heinrich dem Vierten
Bearbeitung von 1613
Übersetzung, Identifizierung des Bearbeiters und ein Anhang von Dieter Schamp
2D, 19H, Nebendarsteller

Hamlet
Deutsch von Erich Fried
3D, 18H, Nebendarsteller

Hamlet Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Hamlet, Prinz von Dänemark
Neu übersetzt und eingerichtet von Reinhold Rüdiger
3D, 22H, Nebendarsteller

Julius Caesar
Deutsch von Erich Fried
2D, 25H, Nebendarsteller

Julius Cäsar Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Der Kaufman von Venedig Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Der Kaufmann von Venedig
Deutsch von Erich Fried
3D, 16H, Statisterie

Die Komödie der Irrungen
Lustspiel
Neue Übertragung von Reinhold Rüdiger nach Georg Herwegh
5D, 10H, Nebendarsteller

Die Komödie der Irrungen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Cymbelin
Deutsch von Erich Fried
Bearbeitet von Beat Fäh
5D, 5H

König Cymbelin
Schauspiel in fünf Akten (21 Bildern)
Deutsch von Erich Fried
3D, 20H, Nebendarsteller

König Heinrich IV.
Erster und zweiter Teil
Deutsch von Erich Fried
3D, 18H, Nebendarsteller, (wahlweise 2D, 30H)

König Heinrich IV.
Neufassung von Theodor Schübel
3D, 16H, Nebendarsteller

König Heinrich IV. Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Heinrich Vi. Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Heinrich VIII. und Sir Thomas More Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Johann Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Lear
Deutsch von Erich Fried
3D, 18H, Nebendarsteller

König Lear
Tragödie
In neuer Übersetzung von Reinhold Rüdiger
3D, 22H, Statisterie

König Lear Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Richard II.
Trauerspiel
Textliche Bearbeitung und szenische Einrichtung von Heinz Hilpert
4D, 24H, Nebendarsteller

König Richard Ii. Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

König Richard III. Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Das Leben von König Heinrich V.
Deutsch von Erich Fried
4D, 27H, Nebendarsteller

Die lustigen Weiber von Windsor
Komödie in fünf Akten
Deutsch von Erich Fried
4D, 16H, 1 Kind, Nebendarsteller

Die Lustigen Weiber von Windsor Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Macbeth Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Maß für Maß
Deutsch von Erich Fried
4D, 14H, 1 Kind, Nebendarsteller

Maß für Maß
Tragikomödie in vierzehn Bildern
Neu übertragen von Reinhold Rüdiger
4D, 13H, Nebendarsteller

Maß für Maß Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Othello
Weitgehend neu übersetzt und bearbeitet
von Erich Engel (unter Benutzung
der Übersetzung von Baudissin)
3D, 11H, Nebendarsteller

Othello
Eine Bearbeitung für sieben Schauspieler von Beat Fäh
Deutsch von Erich Fried
3D, 4H

Othello
Deutsch von Erich Fried
3D, 11H, Nebendarsteller

Othello Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Othello, der Mohr von Venedig
Tragödie
In Anlehnung an die Übersetzung von Friedrich von Bodenstedt
Nach dem Original neu übersetzt von Reinhold Rüdiger
3D, 14H, Statisterie

Perikles, Fürst von Tyrus
Deutsch von Erich Fried
6D, 15H, Nebendarsteller

Perikles, Fürst von Tyrus Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Richard III.
Deutsch von Erich Fried
5D, 23H, Nebendarsteller

Romeo und Julia
Deutsch von Erich Fried
3D, 15H, Nebendarsteller

Romeo und Julia
Neu übersetzt und bearbeitet von Herbert Kreppel
(unter Verwendung der Übertragung von August Wilhelm von Schlegel)
3D, 15H, Nebendarsteller

Romeo und Julia
Deutsch von Herbert Meier
3D, 15H, Nebendarsteller

Romeo und Julia Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Romeo und Julia Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lenz Prütting

Rose und Regen, Schwert und Wunde (Ein Sommernachtstraum)
Eine Bearbeitung für fünf Schauspieler von Beat Fäh
Deutsch von Erich Fried
2D, 3H

Der Sturm
Weitgehend neu übersetzt und für die Bühne eingerichtet von Erich Engel
1D, 11H, Statisterie

Der Sturm
Deutsch von Erich Fried
1D, 12H, Nebendarsteller

Der Sturm Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Timon von Athen
Deutsch von Erich Fried
2D, 22H, Statisterie

Timon von Athen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Titus Andronicus
Deutsch von Erich Fried
2D, 17H, Nebendarsteller

Titus Andronicus Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Kurt Klinger

Das Trauerspiel von König Richard II.
Deutsch von Erich Fried
5D, 25H, Nebendarsteller

Troilus und Cressida
Deutsch von Erich Fried
4D, 17H, Nebendarsteller

Troilus und Cressida Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Verlorene Liebesmüh Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Verlorene Liebesmühe
Deutsch von Erich Fried
4D, 16H, Nebendarsteller

Viel Getu um nichts
Deutsch von Erich Fried
4D, 18H, Statisterie

Viel Lärm um nichts
Lustspiel
Textliche Bearbeitung und szenische Einrichtung mit Auswahl Schubert'scher Begleit- und Zwischenaktmusik von Heinz Hilpert
4D, 15H

Viel Lärm um nichts
Deutsche Fassung von Brandon Larch
3D, 9H
UA 06.10.2012, Landestheater, Coburg

Viel Lärm um Nichts Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Viel Lärm um Nichts Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lenz Prütting

Was ihr wollt
Ein Lustspiel in fünf Aufzügen
Nach August Wilhelm von Schlegel teilweise neu übersetzt und bearbeitet von Herbert Kreppel
3D, 12H

Was ihr wollt
Deutsch von Herbert Meier
3D, 9H, Nebendarsteller

Was ihr wollt Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Der widerspenstigen Zähmung
Lustspiel in fünf Akten (zwölf Bildern)
In der Schlegel-Tieck´schen Übersetzung
bearbeitet von Heinz Hilpert
3D, 12H, Nebendarsteller

Wie es euch gefällt
Deutsch von Erich Fried
4D, 17H, Nebendarsteller

Wie es euch gefällt
nach William Shakespeare
Textfassung Carsten Golbeck
2D, 6H (mit Mehrfachbesetzung)
UA 08.06.2014, Monbijoutheater, Berlin

Wie es euch gefällt Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Das Wintermärchen
Deutsch von Erich Fried
7D, 15H, Nebendarsteller

Das Wintermärchen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Die Zähmung der Widerspenstigen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter

Die zween edle Veroneser
Eine Bearbeitung für sieben Schauspieler von Beat Fäh
Deutsch von Christoph Martin Wieland
3D, 4H

Zwei Herren aus Verona
Deutsch von Erich Fried
3D, 13H

Zwölfte Nacht oder Was ihr wollt
Deutsch von Erich Fried
3D, 11H, Nebendarsteller

Zwölfte Nacht oder Was ihr wollt
Eine Bearbeitung für neun Schauspieler von Beat Fäh
Deutsch von Erich Fried
3D, 6H

Zymbelin Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Richard Flatter