14.12.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Thomas WolfeWolfe, Thomas

Der amerikanische Romanschriftsteller Thomas Clayton Wolfe wurde am 3. Oktober 1900 in Asheville, North Carolina, geboren. Von 1916 bis 1923 studierte er Dramaturgie an der University of North Carolina in Chapel Hill, war Schauspieler bei den Carolina Playmakers und studierte dann weiter an der Harvard University in Cambridge. 1924 bis 1929 arbeitete Wolfe als Dozent für englische Literatur an der New Yorker Universität.

Als 1929 der erste Band seines Romans "Schau heimwärts, Engel!" veröffentlicht wurde, wurde Wolfe über Nacht berühmt. Der rasche Erfolg veranlasste den Autor dazu, sein Leben fortan der Literatur zu widmen. Bis 1936 unternahm er mehrere große Europareisen. Besonders stark fühlte er sich von Deutschland und der deutschen Kultur angezogen.

Klaus Mann schrieb über Wolfe: "Wolfes Stil ist poetisch; er ist Visionär, der inspirierte Sänger unter den großen Erzählern des erwachenden, zu-sich-selber-kommenden Kontinents. Seit Whitman hat die amerikanische Seele keine so eloquenten, so begeisterten Zeugen gehabt."

Thomas Wolfe starb am 15. September 1938 in Baltimore, Maryland an einer Gehirnkrankheit, wenige Wochen vor seinem 38. Geburtstag. Posthum erschien das Drama Herrenhaus (Mannerhouse, 1948), in dem die Geschichte einer Entfremdung und einer Lebensenttäuschung angesichts der Vergänglichkeit aller Dinge und einer im Innersten kranken Kultur thematisiert wird.


Weitere Informationen zu Thomas Wolfe

 

Herrenhaus
Schauspiel in drei Akten und einem Vorspiel
Deutsch von Peter Sandberg
2D, 12H, Nebendarsteller

Schau heimwärts, Engel
Ein Stück in drei Akten
nach dem Roman von Thomas Wolfe
Deutsch von Susanna Rademacher
9D, 10H