23.01.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Arne LygreLygre, Arne
Foto: Andreas Bache-Wiig 

Arne Lygre wurde 1968 in Bergen, Norwegen, geboren. Sein Debüt als Dramatiker machte er 1998 mit dem Stück Mama und ich und Männer. Seitdem hat er weitere Theatertexte geschrieben, darunter Ewig leben, Schatten eines Jungen und Mann ohne Aussichten.

Lygres Stücke wurden vielfach übersetzt und in mehreren Ländern Europas veröffentlicht und inszeniert. U. a. wurde Mann ohne Aussichten 2007/08 am Odeon Theater in Paris von Claude Régy inszeniert. 2011 erhielt Arne Lygre mit Tage unter eine Einladung zur spielzeit'europa. Das Stück war erstmals 2009 in Dänemark zu sehen. Sein Theatertext Ich verschwinde wurde 2011 am Théâtre National de la Colline in Paris uraufgeführt und 2013 mit dem norwegischen Ibsen-Preis ausgezeichnet.

Für sein erstes Buch, "Tid inne", eine Sammlung von 23 Kurzgeschichten, wurde Arne Lygre 2004 mit dem renommierten Brage-Preis des norwegischen Verlegerverbandes ausgezeichnet.


Weitere Informationen zu Arne Lygre

 

Ewig leben
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
6D, 3H
UA 08.01.2000, Nationaltheater, Oslo
DSE 20.02.2003, Staatsschauspiel, Dresden

Ich verschwinde
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
4D, 1H
UA 04.11.2011, Théâtre National de la Colline, Paris
frei zur DSE

Lass dich sein
Schauspiel
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
mind. 5 Darsteller
UA 09.09.2016, Nationaltheater, Oslo
frei zur DSE

Mama und ich und Männer
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
3D, 3H, reduzierbar auf 2D, 1H
UA 23.05.1998, Rogaland Teater, Stavanger
DSE 01.07.2007, Badisches Staatstheater, Karlsruhe

Mann ohne Aussichten
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
3D, 3H
UA 01.09.2005, Nationaltheater, Oslo
DSE 26.05.2006, Theater am Neumarkt, Zürich

Nichts von mir
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
2D, 2H
UA 26.04.2014, Stadsteatern, Stockholm
DSE 22.09.2017, Berliner Ensemble, Berlin

Schatten eines Jungen
Schauspiel
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
3D, 2H
UA 23.03.2006, Det Norske Teatret, Oslo
DSE 06.04.2018, Deutsches Theater, Göttingen

Tage unter
Schauspiel
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
2D, 2H
UA 19.02.2009, Teater Momentum, Odense
DSE 17.12.2011, spielzeit'europa|Berliner Festspiele , Berlin