19.11.2017

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater

Freiheit
21.09.2017, Wien, New Space Company / Blumenhof

Nichts von mir
22.09.2017, Berlin, Berliner Ensemble

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater

Träume werden Wirklichkeit
15.05.2014, Dresden, Staatsschauspiel

Der Besuch der alten Dame
17.04.2014, Berlin, Deutsches Theater

Nachtgeknister
29.03.2014, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Jeder stirbt für sich allein
13.03.2014, Erlangen, das theater erlangen

Der Besuch der alten Dame
02.02.2014, Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater


Mathern, Carl

Carl Mathern (1887-1969) war Lokalreporter, ehe er als Schwankautor debütierte. Einen großen Teil seiner Bühnenstücke schrieb er gemeinsam mit Toni Impekoven, unter den bekanntesten Der doppelte Moritz von 1926.

Obwohl er es gemeinsam mit Impekoven auf zwanzig höchst erfolgreiche Schwänke brachte, suchte sich Mathern in den zwanziger Jahren einen zweiten Partner und fand ihn in dem Doktor der Philosophie und Dramaturgen Otto Schwartz, der am Residenztheater in Kassel arbeitete. Der Meisterboxer ist eines der Ergebnisse dieser langjährigen Zusammenarbeit.

 

Der doppelte Moritz
Schwank in drei Akten
5D, 6H

Das goldene Kalb
Schwank in drei Akten
4D, 6H

Hamlet in Krähwinkel
Volksstück in sieben Bildern nach einer historischen Begebenheit
5D, 14H

Der Meisterboxer
Schwank in drei Akten
5D, 5H, Nebendarsteller

Otto der Treue
Schwank in drei Akten
5D, 6H

Die silbernen Löffel
Lustspiel in drei Akten
6D, 6H