Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Tewje" ein Ballett von Richard Wherlock und Olivier Truan
Beginnendes 20. Jahrhundert. Tewje, der Milchmann, lebt in dem kleinen...

UA & SE: "Begleiterscheinungen" am Theater an der Kö und "Unter falschen Brüdern" am Theater Matte
Begleiterscheinungen von Peter Buchholz wird am 5. April am Theater an der Kö...

Neu: "Grete Minde" von Kay Wuschek nach Theodor Fontane
"Ein unbillig Recht, ein totes Recht" widerfährt Grete, Tochter einer...

GEH DICHT DICHTIG! Ein lautpoetischer Dialog
In GEH DICHT DICHTIG! tritt die Autorin Ruth Johanna Benrath in einen...

UA: "lauwarm" von Sergej Gößner am Jungen Schauspielhaus Hamburg
Am Jungen Schauspielhaus Hamburg ist am 7. April die Uraufführung von Sergej...

UA: "Die Verlobung in St. Domingo" von Necati Öziri am Schauspielhaus Zürich
Am 4. April ist die Uraufführung von Die Verlobung in St. Domingo - Ein...

Neu: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller
Deutschland im Taumel der Novemberrevolution 1918. Döblin entwirft das...

Rückblick: "Am Rand (Ein Protokoll)" von Philipp Löhle am Staatstheater Nürnberg
Am 9. März war die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Am Rand (Ein...

UA: "Der Hase mit den Bernsteinaugen" am Landestheater Linz
Edmund de Waal rollt in seinem Bestseller Der Hase mit den Bernsteinaugen die...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Ken LudwigLudwig, Ken

Der Autor und Regisseur Ken Ludwig ist nicht nur am Broadway und im Londoner West End erfolgreich - seine Musicals und Schauspielstücke wurden bereits in mehr als dreißig Ländern und in über zwanzig Sprachen aufgeführt.

Schon sein erstes Stück am Broadway, "Lend Me A Tenor", gewann in der Produktion von Andrew Llyod Webber zwei Tony Awards und wurde in über 20 Ländern aufgeführt. Für die Verfilmung durch Columbia Pictures schrieb Ludwig selbst das Drehbuch.

Zu seinen erfolgreichsten Musicals zählt Crazy For You, eine Bearbeitung von "Girl Crazy" der Gershwin-Brüder, das fünf Jahre am Broadway lief und ausgezeichnet wurde mit drei Tony Awards, zwei Drama Desk Awards, drei Outer Critics Circle sowie dem Helen Hayes Award und dem Olivier Award für das beste Musical.

Im Auftrag von Agatha Christie Limited schrieb Ken Ludwig die erste offizielle Theaterfassung von Mord im Orientexpress, die 2017 uraufgeführt wurde.


Weitere Informationen zu Ken Ludwig

 

Crazy For You
Das neue Gershwin Musical
Buch von Ken Ludwig
Gesangstexte von George und Ira Gershwin
Konzeption von Ken Ludwig und Mike Ockrent
unter Verwendung von Material von Guy Bolton und John McGowan
Musik von George Gershwin
Deutsche Übersetzung der Dialoge von Markus Hertel und Stefan Huber / Fassung mit englischen Liedtexten
4D, 6H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Reed I (Picc, Fl, Klar, S.Sax, A.Sax), Reed II (Picc, Fl, Es-Klar, Klar, A.Sax, Okarina), Reed III (Ob, E.H, Klar, T.Sax), Reed IV (Picc, Fl, Klar, B.Klar, T.Sax), Reed V (B.Klar, Fg, Bar.Sax), Hr I, II, Trp I (Picc-Trp), II, T.Pos, B.Pos/Tb, Schl I, II, Git (Bj), Keyb, Vl, Vc, Kb; [möglich: Bühnenmusik: Trp, Git, Vl, Vc; für "Slap That Bass": Kb]
UA 19.02.1992, Shubert Theatre, New York
DSE 09.04.1999, Stadttheater, Bern

Crazy For You
Das neue Gershwin Musical
Buch von Ken Ludwig
Gesangstexte von George und Ira Gershwin
Konzeption von Ken Ludwig und Mike Ockrent
unter Verwendung von Material von Guy Bolton und John McGowan
Musik von George Gershwin
Deutsch von Markus Hertel und Stefan Huber (Dialoge) und Kevin Schroeder (Liedtexte)
4D, 6H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Reed I (Picc, Fl, Klar, S.Sax, A.Sax), Reed II (Picc, Fl, Es-Klar, Klar, A.Sax, Okarina), Reed III (Ob, E.H, Klar, T.Sax), Reed IV (Picc, Fl, Klar, B.Klar, T.Sax), Reed V (B.Klar, Fg, Bar.Sax), Hr I, II, Trp I (Picc-Trp), II, T.Pos, B.Pos/Tb, Schl I, II, Git (Bj), Keyb, Vl, Vc, Kb; [möglich: Bühnenmusik: Trp, Git, Vl, Vc; für "Slap That Bass": Kb]
UA 19.02.1992, Shubert Theatre, New York
DSE 09.04.1999, Stadttheater, Bern

Mord im Orientexpress
von Agatha Christie
Für die Bühne bearbeitet von Ken Ludwig
Deutsch von Michael Raab
5D, 5H
UA 17.03.2017, The McCarter Theatre, Princeton, NJ