22.09.2017

Aktuelle Nachrichten

UA: Volker Schmidts "Freiheit" am Blumenhof Wien
Vier typische Vertreter jener Gruppe urbaner, ökologisch und politisch...

Bestes Musical: Deutscher Musical Theater Preis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Der Hauptpreis "Bestes Musical" der Deutschen Musical Akademie ging in diesem...

Neu bei FBE: "Mimosa" von Esther Becker
Mimosa ist Pilotin und immer darauf bedacht, die Kontrolle zu behalten. Als...

DE: "In 80 Tagen um die Welt" am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg
Das elf Mal für den diesjährigen "Deutschen Musical Theater Preis" nominierte...

Gastspiel: "Bonjour Tristesse" am Renaissance Theater Berlin
Am 13.09. findet die Berlin Premiere von Bonjour Tristesse am...

Henry Masons Neuübersetzung von "Gypsy" an der Volksoper Wien
Am 10. September wird Henry Masons Neuübersetzung von Jule Stynes, Arthur...

Neu bei FBE: "Die Reißleine"
Abby wohnt im Altersheim und soll gegen ihren Willen eine neue Zimmergenossin...

DSE: "Dienstags bei Kaufland" am Theater Osnabrück
Im Rahmen des Festivals Spieltriebe 7 feiert Emmanuel Darleys Stück Dienstags...

DSE: "Valerie Solanas, Präsidentin von Amerika!" am Theater Osnabrück
Am 1. September eröffnet das Theater Osnabrück sein Festival Spieltriebe 7...

Neu bei FBE: "Fische" von Nele Stuhler
E und Fisch führen eine außergewöhnliche Beziehung. Sie sind davon überzeugt,...

Neu bei FBE: "Du Gülsüm, ich Häschen" von Ruth Johanna Benrath
Du Dummi! Du Stummi! Hänschen wird gehänselt. Das Sprechen fällt ihm schwer....

Wiederentdeckt: "Road" am Royal Court Theatre London
Das Royal Court Theatre in London hat Jim Cartwrights Stück Road (Straße ohne...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Gerda RaidtRaidt, Gerda

Illustratorin Gerda Raidt, Jahrgang 1975, studierte an der Burg Giebichenstein / Halle und an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Seit 2004 arbeitet sie als freie Illustratorin. Sie lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Gerda Raidt hat für Klett Kinderbuch bereits "Drachentod und Zauberflöte" illustriert.


Weitere Informationen zu Gerda Raidt

 

Fritzi war dabei

- Eine Wendewundergeschichte
von Hanna Schott und Gerda Raidt
Für Kinder ab sieben Jahren


Leipzig. Es ist der 1. September 1989 – der erste Schultag nach den großen Ferien. Fritzi Sommer ist gerade in die vierte Klasse gekommen, stolz, ein Thälmannpionier geworden zu sein. Beim feierlichen Fahnenappell auf dem Schulhof ist alles wie immer. Oder doch nicht? In der Klasse ist Fritzis Banknachbarin nicht aus dem Urlaub in Ungarn zurückgekommen. Irgendetwas ist im Gange: Auch die Eltern sind angespannt, Kollegen erscheinen nicht zur Arbeit, die Oma aus dem Westen ist besorgt. Eines Montags nimmt die Mutter Fritzi und ihren Bruder Hanno zum Friedensgebet in die Nikolaikirche mit. Für die nächste Demo malt Fritzi für ihre Mutter ein Plakat: Ein Land ohne Mauer – da ist keiner sauer!

Fritzi ist neun und darf leider nicht mit. Für Kinder ist es zu gefährlich bei den Leipziger Montagsdemonstrationen, finden die Erwachsenen. Aber Fritzi ist hartnäckig. Sie will unbedingt wissen, warum so viele Schulfreunde plötzlich nach Ungarn verschwunden sind und wieso ihre Eltern nach dem Fernsehgucken neuerdings immer streiten. Eines wird ihr dabei immer klarer: Sie will keine Mauer mehr in der DDR haben.

Hanna Schott hat authentische Erlebnisberichte zu einer neuen Erzählung aus Kinderperspektive verwoben. Klar und emotional erzählt, stimmungsvoll und einprägsam illustriert - das Wendewunderbuch für junge Leser - und ein starkes Stück Geschichte für die Bühne.

Hinweis: Es ist jeder Bühne möglich, in Rücksprache mit dem Verlag eine eigene Adaption dieses Kinderbuchs zu erstellen. Das Buch ist beim Klett Kinderbuch Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.