Aktuelle Nachrichten

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Rosinen im Kopf

Theaterstück für Menschen ab zehn Jahren
von Volker Ludwig und Thomas Ahrens
3D, 3H
UA: 03.12.2009, Grips Theater Berlin

Kann man zu viel Fantasie haben? Mit seinen Spinnereien geht Nico seiner Schulfreundin Sonja gehörig auf die Nerven und riskiert manchen Ärger. Meistens muss sein allein erziehender Vater den Schlamassel ausbaden. Der wiederum hat eigentlich genug damit zu tun, den gemeinsamen Lebensunterhalt als Fahrradkurier zu verdienen, große Sprünge sind damit nicht drin. Auf eine völlig andere Lebenswelt, die Nico nur aus dem Fernsehen kennt, trifft er zuhause bei Oliver, dessen Vater als Werbefilmer arbeitet. Als Nico zu ihm zu Probeaufnahmen eingeladen wird, ist er im siebten Himmel: Die aufregende Welt von Film und Fernsehen scheint ihm in erreichbarer Nähe: Er wird ein Star! Doch beim Casting "funktioniert" Nico nicht wie gewünscht. Wovon träumen 10jährige? Wie finden sie ihren Platz in der Welt? Wie bewerten sie ihre eigene Situation (und die ihrer Eltern) und was wünschen sie sich für die Zukunft? Der Autor und Regisseur Thomas Ahrens hat sich die Lebenswelten der Viert- und Fünftklässler von heute angesehen und hat - basierend auf Motiven und Figuren des GRIPS-Stückes "Der Spinner" - mit "Rosinen im Kopf" ein neues Kinderstück für das GRIPS Theater geschrieben.