Aktuelle Nachrichten

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Françoise SaganSagan, Françoise
© Collection Particulière 

Françoise Sagan war die Tochter einer wohlhabenden bürgerlichen Industriellenfamilie. Bekannt wurde sie mit ihrem ersten Buch Bonjour Tristesse, das sie 1954 veröffentlichte und das ein Bestseller wurde. Binnen fünf Jahren waren weltweit vier Millionen Exemplare in 22 Sprachen verkauft. Sie erhielt den „Prix des Critiques“ dafür. Sagans Werk umfasst über 40 Romane und Theaterstücke, darunter: „Lieben Sie Brahms?“, 1959, „Die wunderbaren Wolken“, 1961, „Ein stehendes Gewitter“, 1989, „Les Faux-Fuyants“ (1991) und „Der irrende Spiegel“, 1996.

 

Bonjour Tristesse
für die Bühne bearbeitet von Ulrich Waller
nach dem gleichnamigen Roman von Françoise Sagan
3D, 2H
UA 23.05.2015, Ruhrfestspiele Recklinghausen, in Koproduktion mit St. Pauli Theater Hamburg

Geliebter Feigling Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von René Heinersdorff
2D, 6H