22.11.2017

Anmeldung
Bestellung
Kataloge
Amateurtheater

Auf unserer Internetseite können Sie sich über zahlreiche unserer Werke detailliert informieren.

Kurze Stückzusammenfassungen informieren Sie über den Inhalt der jeweiligen Werke. Hier finden Sie auch Besetzungsangaben und weitere Informationen zu den Autoren der Stücke.

Über die Detailsuche können Sie zudem komfortabel nach Besetzungen oder speziellen Stückgattungen suchen.

Weitere Informationen haben wir in unserem Hilfe-Bereich für Sie zusammengestellt. Gern beraten wir Sie auch persönlich telefonisch unter 030/313 90 28 oder per E-Mail unter info@felix-bloch-erben.de.

Wenn Sie ein Theaterstück aus unserem Programm aufführen möchten, können Sie hier einen Fragebogen herunterladen, den Sie uns bitte ausgefüllt zurücksenden. Dieser Fragebogen dient als Grundlage für die Berechnung der Tantiemen, die pro Vorstellung fällig werden. Nach Rücksendung des Fragebogens erhalten Sie von uns einen Aufführungsvertrag über das entsprechende Werk.

Datenschutz
 

Adieu Ballerina

Ein Spiel, das vorbeigeht
3D, 4H

Der junge, begabte Maler Chris liebt die Tänzerin Theresa. Aber er ist schon seit einiger Zeit mit Eve liiert. Eve zerstört diese Liebe, als sie Theresa in das große Geschäft lanciert und sie mit einem Filmgewaltigen verkuppelt. Eve und Chris heiraten und mit Hilfe des glatten Agenten kann sie auch den etwas unordentlichen und zerstreut-begabten Chris als Drehbuchautor zum Film bringen. Hier macht er schnell Karriere und wird zum bestimmenden Mann in der Firma des Produzenten, dessen Geliebte Theresa geworden ist. Erfolgreich geworden, ist er zugleich zynisch, kränkend und abweisend zu früheren Freunden und zu Theresa. Er verkriecht sich immer weiter, am liebsten in seine alte Dachstube, wo er alkoholisierte Selbstgespräche führt.

Nach der Premiere eines Filmes, dessen Star Theresa ist, kommt er noch einmal mit ihr in dieses Dachzimmer, um ihr zu sagen, dass all die Bemühungen und sogar die Demütigungen aus Liebe zu ihr geschehen sind, und er beschwört sie, ein neues Leben mit ihm anzufangen. Theresa lehnt ab, zuviel ist zerbrochen, und längst gehen sie getrennte Wege. Als sie fort ist, stürzt er sich aus dem Fenster.