21.04.2018

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Aladdin und die Wunderlampe

Szenische Mitarbeit: Rolf Wilken
4D, 9H

Ein Zaubermärchen nach 1001 Nacht.
Diese Bühnenfassung des "technisch-magischen" Märchens (Ernst Bloch) bezieht ihre stupende Wirkung aus dem reichen Gebrauch des Zaubertheaters, reflektiert aber auch die Problematik der Wunderlampe Technik. Denn sie ist zum Guten wundertätig nur, wenn sie nicht im Dienste selbstsüchtigen Interesses steht, sondern in humanitärer Verantwortung gebraucht wird. Scheherazades Moral wird für heute weiterentwickelt auf die Weckung eines demokratischen Bewußtseins, das allein die Gefahren des Machtmißbrauchs einzelner bannen kann. Das Stück ist fantastisch aufregend, wie die Wirklichkeit unserer Technik aufregend fantastisch ist. Was - mit einfachen Mitteln - auf die Bühne gezaubert wird, ist auch für Erwachsene verblüffend. Es hat Begeisterungsstürme hervorgerufen in 25 Inszenierungen!

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch