Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Jüdin von Toledo
01.11.2018, Bochum, Schauspielhaus

Hunger
19.10.2018, Berlin, Deutsches Theater

Effi
19.09.2018, Berlin, Theater an der Parkaue

Die Mitwisser
28.04.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Schatten eines Jungen
06.04.2018, Göttingen, Deutsches Theater

Lazarus
03.02.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Alice
23.11.2017, München, Metropol Theater

Alles Schwindel
17.12.2017, Berlin, Maxim Gorki Theater

Die Zertrennlichen
26.11.2017, Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater


 

Augustus oder ein Indianer im Gras

Deutsch von Jost Miehlbradt
3D, 3H

Das Hauptthema des Stückes ist die Macht der Sprache zwischenmenschlicher Beziehungen: Wer die Sprache beherrscht, der beherrscht auch die zwischenmenschlichen Beziehungen. Sprache ist die Wurzel der bemerkenswerten Macht, die die beiden Hauptpersonen Augustus, ein alternder, berühmter Schriftsteller und seine Ex-Frau Gabriele über ihre Umgebung ausüben. Frenkel Franks Stück untersucht nun, wie weit jemand gehen kann, andere Menschen durch diese Macht zu manipulieren, und welcher Gefahr er sich damit selbst aussetzt.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch