24.04.3888

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Geliebter Jacques ... (Offenbachiade))

Deutsch von Alex Freihart
2D, 5H

Die Garderobe des Pariser Theaters "La Huchette", eine Stunde vor der Aufführung: Zum x-ten Mal schminkt sich eine Handvoll Schauspieler für eine Vorstellung von Ionescos "Die kahle Sängerin". Als einer von ihnen eine Melodie von Offenbach vor sich hinsummt , singen alle vor Begeisterung mit und schlüpfen kurzentschlossen in verschienste Rollen aus bekannten Offenbach-Operetten wie Pariser Leben, Die Banditen, Orpheus in der Unterwelt, La Périchole, Die schöne Helena, Hoffmanns Erzählungen, Ritter Blaubart... Mit den Kostümen, die sie in der Garderobe finden, improvisieren sie ein Spiel im Spiel mit verrückten szenischen Einfällen aus Offenbachmelodien.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch