23.11.5264

Anschrift
Mitarbeiter
Verlagsleitung
Dramaturgie und Lizenzen

Boris Priebe
Leitung Musiktheater
priebe@felix-bloch-erben.de

Bastian Häfner
Leitung Schauspiel
haefner@felix-bloch-erben.de

Sara Engelmann
Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
engelmann@felix-bloch-erben.de

Gesine Pagels
Schauspiel, Medien / stellvertretende Verlagsleiterin
pagels@felix-bloch-erben.de

Theresa Sondermann
Schauspiel, Marketing
sondermann@felix-bloch-erben.de

Anna-Sophie Weser
Schauspiel / Theaterverlag Desch
weser@felix-bloch-erben.de

Stefanie Sudik
Referentin der Leitung Musiktheater
sudik@felix-bloch-erben.de

Tanja Richter
Assistenz Lizenzen Medien und Tournee
richter@felix-bloch-erben.de

Jonas Schönfeldt
Assistenz Dramaturgie, Marketing
schoenfeldt@felix-bloch-erben.de

Gabriela Bellack
Bereich Lizenzen
bellack@felix-bloch-erben.de

Michaela Heberer
Bereich Vertragswesen
heberer@felix-bloch-erben.de

Agentur & Management
Amateurtheater- und Laienspielgruppen
Buchhaltung
Sekretariat
Material-Leih-Abteilung
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum
 

Der Generalintendant

Monolog von Edith Früh-Gloor
1H

Im Mittelpunkt des Stückes steht der französische Komponist Jean-Baptiste Lully. Der Autorin geht es in diesem Monolog jedoch nicht darum eine Musikerbiographie nachzuzeichnen. Die Lebensgeschichte Lullys interessiert sie nur am Rande, ihr Augenmerk gilt vielmehr dem Generalintendanten als Virtuosen der Macht. Mit diesem inneren Monolog, der sich des Musikers Eitelkeit folgend auch nach aussen richtet, erzählt die Autorin die Geschichte eines permanenten Ringens um eine innere Ordnung. Die fatale Mischung aus Gottesbewußtsein und Arroganz, das Hin- und Hergerissensein zwischen abgrundtiefer Einsamkeit und wonniger Erleuchtung, das ist der Inhalt dieses Stückes.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch