18.01.2018

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Jones, Glyn

Glyn Jones wurde in Durban, Südafrika, geboren und tourte nach Universität und Schauspielschule mit der National Theatre Company durchs Land, bevor er nach London ging. Neben verschiedenen Gelegenheitsjobs, u. a. für die Sunday Times und Kemsley Newspapers, arbeitete Jones in als Schauspieler und begann Theaterstücke zu schreiben. Das erste. „Oh Brother!“ wurde in Ipswich aufgeführt, es folgten u. a. „Early One Morning”, „Champagne Charlie”, „The 88” in London, Gefährliches Wochenende (Thriller Of The Year), „Generations” und „Red In The Morning”.
Er schrieb das Drehbuch für den Film „A King’s Story“ über das Leben des Duke of Windsor und arbeitete als Scriptdoktor und Chefautor für die Kinderserie „The Double Deckers“. Jones schrieb außerdem Filme für die Children’s Film Foundation und für BBC TV „Doctor Who“.
Als Schauspieler trat er in zahlreichen Londoner Theaterproduktionen und Tourneen auf, arbeitete für Film, Fernsehen und Radio, auch als Regisseur.
Glyn Jones lebt auf der griechischen Insel Kreta.


Weitere Informationen zu Glyn Jones

 

Gefährliches Wochenende

(Thriller Of The Year)
Ein Stück
Deutsch von Gottfried Greiffenhagen und Raymund Richter
5D

Gillian Howard, eine erfolgreiche Kriminalautorin, kehrt nach der Preisverleihung für ihren Roman „Thriller of the Year“ spät abends in ihre Wohnung zurück. Dort findet sie eine Kopie des preisgekrönten Buches, allerdings ohne Hinweis auf den Absender. Als sich im Laufe des Abends eine Reihe unglücklicher Unfälle ereignen, kommt Gillian zu dem Schluss, dass jemand versucht sie umzubringen, und zwar nach der Methode ihres eigenen Romans. Wird es ihr gelingen, die Identität des Mörders aufzudecken, bevor es zu spät ist? Mit Hilfe ihres Buches bewegt sie sich Schritt für Schritt auf den Mörder zu. Im letzten Kapitel stirbt die Hauptheldin – wird Gillian das gleiche Schicksal treffen?