16.08.322

Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren im Juli und August
Wie schon im Juni freuen wir uns über viele Sommertheater-Premieren im Juli...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018: Nominierung für Fabrice Melquiot
Fabrice Melquiot ist mit seinem Stück Die Zertrennlichen (übersetzt von...

UA: "Jedermann - Ein Musical vom Sterbelernen" beim MusikTheaterFestival Oper Oder-Spree
Am 19. Juli feiert Peter Lunds und Wolfgang Böhmers Musical-Neufassung vom...

ÖEA: "Rock of Ages" beim Musical Sommer Amstetten
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre: Nach der erfolgreichen...

UA: "Sherlock Holmes und der Tod des Bayernkönigs" bei den Luisenburg-Festspielen
Am 12.7. ist die Uraufführung von Sherlock Holmes und der Tod des...

Neu bei FBE: "Little Me" von Cy Coleman
Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen weiteren...

Zum Wiederentdecken: "33 Variationen" von Moisés Kaufman
Im Beethoven-Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag des berühmten Komponisten...

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Bohnet, Folker
Folker Bohnet, geboren 1937, ist Schauspieler, Regisseur und Autor. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die gemeinsam mit Alexander Alexy verfassten...


Schatz, Hans-Jürgen


 

Die Hausdame

Verwirrungen in Dur und moll
2D, 3H

Ein junger Dirigent, Christoph Altmüller, wird Generalmusikdirektor in einer mittleren Großstadt. Er hat auch schon eine sehr hübsche Wohnung gefunden, in der er mit seiner reizenden, aber auch leicht reizbaren Verlobten wohnen möchte. Nun fehlt ihm zu seinem Glück noch eine gute "Raumpflegerin", die sich um sein neues Domizil kümmern soll. Sein zukünftiger Nachbar, Herr von Tratschke, ebenso neugierig wie hilfsbereit, unterstützt ihn bei der Suche. Schnell finden sie eine Annonce in der Zeitung, die ihnen zusagt: "Die Hausdame für Tag und Nacht auch für Sie allzeit bereit." Und Mary-Lou, die vermeintliche Hausdame, die weniger eine Dame des schweren, denn des leichten Gewerbes ist, tritt ins Leben unseres ahnungslosen Musikers und - die Katastrophe beginnt!

Aber Mary-Lou und ihr "Bekannter", Bruno Kalinke, behalten die Fäden in der Hand. Es gelingt ihnen, eine geplatzte Verlobung zu kitten, Herrn von Tratschke vor dem Gefängnis zu bewahren, für sich selber eine "anständige" Stellung zu finden und dafür zu sorgen, dass die erste Premiere von "Carmen" im Städtischen Opernhaus stattfinden kann.