16.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Ich Möchte Lieber Nicht

Deutsch von Sabine Heymann
2D

Erzählt wird die Geschichte zwischen einer Mutter und ihrer Tochter. Nach über zehn Jahren Trennung begegnen sich Teresa und ihre Tochter Diana wieder. Damals hatte sich Teresa nach einem Ereignis, das, wie in jedem richtigen Thriller, erst ganz am Ende enthüllt wird, aus dem öffentlichen Leben an der Seite eines ebenso erfolgreichen wie skrupellosen Politikers in die ländliche Einöde ihres Häuschens zurückgezogen. Im Zentrum des Stückes steht die Bewältigung der Familienvergangenheit, das ungeklärte, höchst neurotische Verhältnis der beiden Frauen zueinander. Unversöhnliche Positionen stehen einander gegenüber: die moralische der Mutter und die zynische, konformistische der Tochter, die zur Wahlkampfmanagerin und Imagebetreuerin des Vaters geworden ist.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch