17.01.2018

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Iglu oder das Nest

Deutsch von Sabine Heymann
1D, 1H

Mit vierzig Jahren ist der Postangestellte Alessio immer noch Single, und er wünscht sich nichts sehnlicher als eine Frau. Bis vor kurzem war an eine Realisierung solcher Träume nicht zu denken, denn seine Mutter hatte strikt etwas gegen eine Heirat. Doch jetzt ist sie gestorben und wir werden Zeugen, wie ein in die Jahre gekommener Junggeselle versucht, sich eine Frau an Land zu ziehen. Zunächst angelt er sich Letizia, aber die Ehe dauert nur zwei Wochen, wobei ein immer verschlossener Abstellraum eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Auch mit Irene einer zugegeben ziemlich schrillen Person will es nicht klappen. Doch dann kommt Savina, und das Eheglück scheint vollkommen, doch dann macht Savina eine schreckliche Entdeckung, als sie durch Zufall die verschlossene Abstellkammer öffnet...

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch