21.10.2427

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Gloria" am Residenztheater München
Amélie Niermeyer inszeniert die deutschsprachige Erstaufführung von Branden...

Neu bei FBE: "Wälder im Frühling" von Eva Rottmann
Jen ist schwanger. Mit 17. Sex: Ja. Irgendwie. Und mit irgendwem. Nini plagt...

Neu bei FBE: "NASSER #7Leben" von Susanne Lipp
Auf Grundlage von Nasser El-Ahmads Leben erzählt Susanne Lipp eine ganz...

Rückblick: UA von Anja Hillings "Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben"
Am 27. September brachte Friederike Heller am Nationaltheater Mannheim ein...

UA: "Die Textil-Trilogie" von Volker Schmidt am Staatstheater Nürnberg
Das Staatstheater Nürnberg bringt am 13. Oktober gleich 3 Stücke von Volker...

Wiederentdeckt: "Das heilige Experiment" am Theater Orchester Biel Solothurn
Katharina Rupp hat Fritz Hochwälders historisches Gesellschaftsdrama Das...

UA: "Rasputin" am Theater Hof
Inszeniert von Roland Hüve und unter musikalischen Leitung von Michael Falk...

Neu bei FBE: "Tom Sawyer" von John von Düffel
In John von Düffels Adaption des Klassikers von Mark Twain erzählt der...

DSE: Arne Lygres "Nichts von mir" am Berliner Ensemble
Am Wochenende eröffnete das Berliner Ensemble sein Kleines Haus mit der...

Martina Clavadetscher für den Schweizer Buchpreis nominiert
Für den Schweizer Buchpreis wurden 78 Titel eingereicht, von denen nun fünf...

Hannah Biedermann für den FAUST nominiert
Für ihre Inszenierung "entweder und" am Jungen Ensemble Stuttgart ist Hannah...

Bestes Musical: Deutscher Musical Theater Preis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Der Hauptpreis "Bestes Musical" der Deutschen Musical Akademie ging in diesem...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

König Hirsch

Tragikomisches Märchen fürs Theater
Übersetzt und die Commedia-Szenen ausgeschrieben von Reinhold Rüdiger
3D, 8H, Nebendarsteller

König Deramo soll heiraten. Er hat dafür bereits alle in Frage kommenden Edelfrauen des Landes vorgeladen, aber keine war ihm recht. Auf der Suche nach einer wirklich liebenden Braut, die nicht nur hinter seinem Thron her ist, kann ihm nur eine Statue des Zauberers Durandarte helfen, die bei jeder Lüge in Lachen ausbricht. Nun bittet Deramo die Damen des eigenen Hofes zu dem schicksalhaften Zwiegespräch. Clarice, die Tochter seines Ministers Tartaglia, wird abgelehnt, weil sie in Wirklichkeit Leandro liebt. Der eitlen Smeraldina ergeht es nicht besser, und erst die unschuldig-liebevolle Angela kann des Königs Herz erwärmen.

Tartaglia, der selbst ein Auge auf das Mädchen hat und die Schmach seiner Tochter rächen will, beschließt, den König hinterrücks auf der Jagd zu erschießen. Dieser, über den Unmut seines vermeintlich guten Freundes betrübt, verrät ihm zum Trost einen geheimen Zauberspruch, mit dessen Hilfe man in den Leib eines toten Tieres oder Menschen schlüpfen kann. Der bösartige Minister missbraucht den Spruch sofort, verwandelt sich in den König und beginnt eine tyrannische Herrschaft. Seine Untertanen und selbst Angela fühlen sich abgestoßen von dem neuartigen Benehmen ihres sonst gütigen Königs.

Deramo kann in den Körper eines alten Landstreichers schlüpfen und sich so an seinem eigenen Hof Angela zu erkennen geben. Tartaglia will den König nun endgültig beseitigen, doch der plötzlich erscheinende Zauberer Durandarte setzt dem bösen Spiel ein Ende: Der König erhält seine Gestalt und Angela zurück, Tartaglia hingegen wird zum Tode verurteilt.