19.11.2018

Aktuelle Nachrichten

UA: "Nicobobinus oder Die verwegene Reise ins ferne Land der Drachen" am Theater der Jungen Welt, Leipzig
Am 17.11.2018 kommt Katrin Langes Stück Nicobobinus nach dem Roman von Terry...

"Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Deutschen Schauspielhaus Hamburg
Falk Richter inszeniert David Bowies und Enda Walshs Musical Lazarus am...

DSE: "Ein Amerikaner in Paris" am Landestheater Linz
Am 25. November findet am Landestheater Linz die Deutschsprachige...

Neu bei DESCH: "Zwei Lügen, eine Wahrheit" von Sébastien Blanc und Nicolas Poiret
Am Abend des 27. Hochzeitstages macht Philippe den großen Fehler, seiner Frau...

Neu bei FBE: "Siri und die Eismeerpriaten" von Frida Nilsson
"Weißhaupt hat meine Schwester geraubt! Wir müssen sie zurückholen!" Aber...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...

UA: "Scham" am Theater Oberhausen
Am 30.11. wird Scham von Claudia Tondl am Theater Oberhausen uraufgeführt....

UA: "Die Verschwörerin" am Theater Basel
Joël Lászlós neues Stück Die Verschwörerin kommt am 2. November am Theater...

Einladungen: Franziska Henschel und "Mädchen wie die" beim Augenblick Mal! 2019
Franziska Henschel ist mit ihrer Stückentwicklung "Nachts" zum Augenblick...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Roland DubillardDubillard, Roland
Foto: DR 

Roland Dubillard wurde am 2. Dezember 1923 in Paris geboren. Als Autor schrieb er Theater, Radio une Film und veröffentlichte Gedichte, Novellen und Essays. Durch ihren absurden und scharfsinnig-dichten Charakter wurden seine Texte oft in literarische Verwandtschaft zu Eugène Ionesco und Samuel Beckett gestellt. Als Autor und Schauspieler wurde Roland Dubillard vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grand Prix national du théâtre 1979, dem Grand Prix du Théâtre de l’Académie Française 1995, dem Grand Prix des poètes 2006 und dem Molière de l’auteur francophone vivant 2008. Er starb am 14. Dezember 2011 in Vert-le-Grand, südlich von Paris.


Weitere Informationen zu Roland Dubillard

 

Das Knochenhaus

(La maison d'os)
Deutsch von Widulind Clerc-Erle
3D, 5H

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch