16.12.2018

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Verlag für Bühne Film und Funk
Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Telefon: +49-30-313 90 28
Telefax: +49-30-312 93 34
Internet: http://www.felix-bloch-erben.de
E-Mail: info@felix-bloch-erben.de

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRA 8173
USt-IdNr.: DE 135557333

Persönlich haftende Gesellschafterin: Felix Bloch Erben Verlag GmbH
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRB 84198

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Moritz Staemmler

Theater-Verlag Desch GmbH
Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Telefon: +49-30-313 90 28
Telefax: +49-30-312 93 34
Internet: http://www.theaterverlagdesch.de
E-Mail: info@theaterverlagdesch.de

Sitz der Gesellschaft: Berlin HRB 162560 B
Geschäftsführer: Moritz Staemmler
USt-IdNr.: DE 129478624

Redaktion: Dramaturgie

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß 55 II RStV:
Dramaturgie (alphabetisch: Sara Engelmann, Bastian Häfner, Gesine Pagels, Boris Priebe, Theresa Sondermann, Anna-Sophie Weser; Anschrift wie oben)

Datenschutzerklärung

Konzept und grafisches Design:

milchhof:atelier
Carsten Stabenow
Michael Rudolph
Kastanienallee 73
10435 Berlin

Telefon: +49 / (30) / 44 05 26 12
Telefax: +49 / (30) / 44 35 74 15

post@milchhof.net

Technisches Konzept und Realisierung:

me for mobile UG (haftungsbeschränkt)
Reinhardtstr. 7
10117 Berlin

Telefon: +49 / (30) / 46 06 89 89
Telefax: +49 / (30) / 46 06 89 18

www.meformobile.com

Bild von Fabrice Roger-LacanRoger-Lacan, Fabrice
© MCR Paris 

Fabrice Roger-Lacan wurde 1966 geboren und studierte an der École Normale Supérieure rue d'Ulm und der Film School in New York.

Sein erstes Stück "Der Krawattenclub" wurde ein großer Erfolg in Paris und brachte ihm bereits eine Nominierung beim Prix Molière. Seitdem wurde es international in mehr als 10 Ländern gespielt, unter anderem an den Trafalgar Studios in Londons West End, und mit Charles Berling in der Hauptrolle verfilmt. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich Roger-Lacan zu einem Fixstern am Theaterhimmel in Paris und seine Stücke wurden von renommierten Regisseuren inszeniert (Édouard Baer, Benoît Jacquot, Bruno Chiche.

Sein aktuellstes Stück "Die Tür nebenan" mit Emmanuelle Devos und Edouard Baerwurde in den Hauptrollen, wurde von Bernard Murat inszeniert und von Presse und Publikum gleichermaßen gefeiert.

Fabrice Roger-Lacan schreibt außerdem Drehbücher für Film und Fernsehen.

 

Der Krawatten-Club

(Cravate Club)
Deutsch von Wolfgang Kirchner
2H
UA: 2001, Village Neuilly-sur-Seine
DSE: 25.02.2003, theater…und so fort München

Bernhard und Adrian sind seit zehn Jahren dicke Freunde und arbeiten als erfolgreiche Architekten in einem Büro zusammen. Da ist es kein Wunder, dass Bernhard aus allen Wolken fällt, als er erfährt, dass ausgerechnet sein bester Freund nicht zu seiner Geburtstagsparty kommen wird. Immerhin ist es der 40.! Des Rätsels Lösung: Adrian hat all die Jahre verheimlicht, dass er in einem Klub ist, dessen Mitglieder sich an jedem ersten Donnerstag im Monat treffen. Wer ein einziges Mal nicht zum Donnerstagsdinner erscheint, wird ausgeschlossen. Mehr nicht? Nein. Doch es reicht, um in kürzester Zeit so ziemlich alles in der Welt der beiden in Frage zu stellen.

Was als ganz harmlose Unterhaltung beginnt, wird nach und nach zu einem unerbittlichen Schlagabtausch, zu einem eskalierenden, bitterernsten und dennoch komischen Streit um Freundschaft und Verlässlichkeit, um Treue, Aufrichtigkeit und das Recht auf Distanz.