Aktuelle Nachrichten

"Der Fiskus" von Felicia Zeller für Mülheim nominert
Felicia Zellers neues Stück Der Fiskus ist für den Mülheimer Dramatikerpreis...

"Kopfkino" (Film) von Peter Lund und Thomas Zaufke auf der Boddinale
Thomas Zaufkes und Peter Lunds Film "Kopfkino", der parallel zu dem an der...

"Schönheit der Verwaltung" - UA von "Der Fiskus" am Staatstheater Braunschweig
Am 18. Januar war die Uraufführung von Felicia Zellers neuem Stück Der Fiskus...

"Volldeppen mit Übertiteln" - "Andi Europäer" von Philipp Löhle uraufgeführt
Am 31. Januar war die Uraufführung von Philipp Löhles Andi Europäer am...

"Alice" von Robert Wilson und Tom Waits am Theater Lübeck
Am 8. Februar ist am Theater Lübeck die Premiere von Robert Wilsons und Tom...

"Kuss der Spinnenfrau" von John Kander und Fred Ebb an der Musikalischen Komödie Leipzig
Die Musikalische Komödie Leipzig bringt John Kanders und Fred Ebbs Musical...

ÖE: "Die Eisbärin" von Eva Rottmann am Tiroler Landestheater
Am 20. Februar ist die Österreichische Erstaufführung von Eva Rottmanns...

UA: "Mimosa" von Esther Becker am sogar theater Zürich
Am 27. Februar wird Esther Beckers Stück Mimosa am Zürcher sogar theater...

ÖE: "Der Sohn" von Florian Zeller am Theater in der Josefstadt, Wien
Am Theater in der Josefstadt, Wien, ist am 27.2. die österreichische...

UA: "verdeckt" von Ariane Koch am Theater Marie, Aarau
Am 29. Februar ist die Uraufführung von Ariane Kochs Stück verdeckt am...

Hörspiel des Jahres 2019: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

Neu bei FBE: "brand" von Volker Schmidt
Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Der Klimawandel hat den Kontinent und...

Neu bei FBE: "Schlipse" von Anders Duus
Die Frage, wie nett man sein soll, verfolgt viele ein Leben lang. Andere...

Neu bei FBE: "Leonce und Lena" von Erich Zeisl und Hugo von Königsgarten
Erich Zeisls 1937 in Wien geschriebenes musikalisches (Opern-)Lustspiel...

Prämiert: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinner der...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Sauermann, Marcus
Marcus Sauermann, Jahrgang 1967, wollte ursprünglich zur Müllabfuhr, nachdem er als kleiner Junge jede Woche bewundernd den Artisten zuschaute, die die...


Heidschötter, Uwe
Illustrator Uwe Heidschötter studierte an der Schule für Gestaltung in Köln und am Lycée technique des Arts et Métiers in Luxemburg Design und Animation. Er...


 

Die Prinzessin, die Kuh und der Gartenheini

Ein Bilderbuch von Marcus Sauermann und Uwe Heidschötter
Für Kinder ab vier Jahren


Der ganze Hofstaat schwärmt von den Gemälden der kleinen Prinzessin. Formidable! Exquisit! Was für ein begabtes Mädchen! Sie kann nicht nur ausgezeichnet blockflöten und tanzen, sie kann ganz besonders toll malen! Noch viel besser kann sie ihre kleine Stupsnase in den Himmel strecken und furchtbar eingebildet sein. Und wie wunderbar: Alle haben Verständnis. Alle sind voll des Lobes. Nur einer will einfach nicht zugeben, dass das auf dem neuesten Bild eine schöne Kuh geworden ist. Der Gartenheini. Drum lässt sie ihn samt Gießkanne von Papa König ins Verlies werfen. Dort soll er sitzen, bis er endlich zugibt, was für eine große Künstlerin sie ist. Doch bevor das geschieht, begegnet sie einer anderen blöden Kuh, die nicht so will wie sie ... auf der Weide hinterm Schloss.

Die Prinzessin, die Kuh und der Gartenheini erzählt von einer Verwandlung. Aus einer hochnäsigen, unzufriedenen Prinzessin, die alle tyrannisiert, wird ein achtsames Kind, das erlebt, wie erfüllend es ist, sich für eine Sache Zeit zu nehmen. Die kecken Kulleraugen, die vorher nur einen Blick für die eigene kleine Welt hatten, sehen mit einem Mal, was es jenseits des eigenen Befindens noch so zu entdecken gibt. Mit den liebevoll überspitzten Zeichnungen der trotzigen Göre und den charmant frechen Texten ist Marcus Sauermann und Uwe Heidschötter nach Der Kleine und das Biest erneut ein besonderes Kinderbuch gelungen, in dem die Zeit ein kleines Wunder vollbringt.

Hinweis: Es ist jeder Bühne möglich, in Rücksprache mit dem Verlag eine eigene Adaption dieses Kinderbuchs zu erstellen. Das Buch ist beim Klett Kinderbuch Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich.


Nachrichten zu diesem Stück anzeigen