Aktuelle Nachrichten

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Pisaner Gesänge

Deutsch von Marion Kagerer
5H

Des Landesverrates angeklagt, sitzt Pound in einem amerikanischen Straflager in Pisa. Während des Krieges hatte er im italienischen Rundfunk die Vereinigten Staaten und die Juden beschimpft. Wie ein Tier ist er unter sengender Sonne in einen doppelt verschweißten Gorillakäfig gesperrt, ohne Kontakt zur Außenwelt. Aber Pound, der sich ein Leben lang als widerspenstig und unberechenbar erwiesen hat, gibt nicht klein bei, bleibt ihm doch seine meisterhafte Beherrschung der Sprache, um sich gegen Demütigungen zu verteidigen. Ein musikalisches Stück voll literarischer und politischer Anspielungen, das seinen eigenen Rhythmus aus der Vielfalt von Pounds Sprachmasken und die Sprechhaltung seiner Gesprächspartner gewinnt. Eine virtuose Rolle für einen älteren Schauspieler, die bei der Uraufführung in den USA von David Hirsch gespielt wurde.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch