20.11.2017

Anschrift
Mitarbeiter
Verlagsleitung

Moritz Staemmler
Geschäftsführer / Verlagsleitung
staemmler@felix-bloch-erben.de
staemmler@theater-verlag-desch.de

Gesine Pagels
stellvertretende Verlagsleiterin / Schauspiel, Medien
pagels@felix-bloch-erben.de

Melanie Rehder
Assistenz der Geschäftsführung
rehder@felix-bloch-erben.de

Knut Lehmann
Berater der Geschäftsführung
lehmann@felix-bloch-erben.de

Dramaturgie und Lizenzen
Agentur & Management
Amateurtheater- und Laienspielgruppen
Buchhaltung
Sekretariat
Material-Leih-Abteilung
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum
 

Der Prozess Mary Dugan

(The Trial Of Mary Dugan)
Ein Stück in drei Akten
Für die deutsche Bühne bearbeitet von Rudolph Lothar
6D, 10H, Nebendarsteller

Die 30-jährige Tänzerin Mary Dugan ist des Mordes an dem vermögenden Edgar Rice angeklagt. Ihrem Bruder gelingt es, die Sache selbst vor Gericht zu bringen, anstelle des Verteidigers West. Es stellt sich heraus, dass Mary mehrere Verhältnisse mit wohlhabenden Männern hatte, vor allem mit der Absicht, Geld für Ausbildung und Studium des Bruders aufzutreiben. Dieser erfährt erst jetzt von der Herkunft seiner Studiengelder. Mit Edgar Rice hatte sie ebenfalls ein Verhältnis.

Ihre Glaubwürdigkeit wird erschüttert, als sie gesteht, dass Rice sich ihretwegen von seiner Frau trennen und sie zur Erbin seines Vermögens machen wollte. Ihr Bruder klärt jedoch auf, dass Rice von einem Linkshänder erstochen wurde, dass Frau Rice einen Geliebten hatte, dass es sich dabei um den Rechtsanwalt West handelt und dass dieser der Täter ist. Mary wird freigesprochen.