10.12.836

Aktuelle Nachrichten

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Die Pariser Komödie

(Lily Dafon)
Deutsch von Willy H. Thiem
4D, 9H

Lily Dafon lebt mit ihrer Mutter, Großmutter und Urgroßmutter zusammen in Paris. Sie ist die Verkörperung des besonderen, aristokratischen, charmanten Zaubers Europas. Sie begegnet George Hannaberry, einem ca. 60 Jahre alten, sehr reichen Mann aus Texas. Er ist seinem Leben in Dallas, seiner Frau und seinen drei Söhnen weggelaufen, da ihm sein Leben plötzlich sinnlos und leer vorkam. Große Liebe zwischen ihm und Lily, obwohl sie in Paris einen Verlobten hat. Hannaberry findet in Paris wieder zu den Gesängen seiner Jugend zurück und fährt, bestürmt von seinen Söhnen, wieder zurück nach Texas, nachdem er Lily ein Schloss geschenkt hat.