Aktuelle Nachrichten

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Rice, Elmer

Elmer Rice wurde unter dem bürgerlichen Namen E. Leopold Reizenstein am 28. September 1892 in New York geboren. Anfangs studierte er Jura, entschied sich dann aber für eine Laufbahn als Bühnendramatiker. Sein erstes Schauspiel war Unter Anklage (On Trial, 1914), in dem er mit der bereits aus Prosa und Film bekannten Rückblendetechnik arbeitete. Für sein sozialkritisches Bühnendrama "Straßenszene" (Street Scene) über die Lebensumstände in den New Yorker Slumvierteln erhielt Rice 1929 den Pulitzer-Literaturpreis. Kurt Weill vertonte das Theaterstück zur gleichnamigen Oper (UA 1947, New York). Neben seinem Schaffen als Dramatiker trat Rice auch als Autor von Romanen und Essays hervor. Vier Jahre nach der Veröffentlichung seiner Autobiografie starb er am 8. Mai 1967 in Southampton, Großbritannien.

 

Der Rechtsanwalt

(Counsellor-At-Law)
Schauspiel in drei Akten
Deutsch von Alexander Koval
8D, 11H, 2 Kinder, Nebendarsteller