Aktuelle Nachrichten

DSE: "Jasper in Deadland" am Theater für Niedersachsen Hildesheim
Am 19. Januar feiert das Theater für Niedersachsen in Hildesheim die...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Antigone" in Berlin und Dresden
Am 13. Januar wird Antigone in der Nachdichtung von Walter Jens in einer...

UA: "Fuckfisch" am Badischen Staatstheater in Karlsruhe
Am Badischen Staatstheater, Karlsruhe, ist am 26. Januar die Uraufführung von...

UA: "Kaltes Herz" von Volker Schmidt am Theater Phönix in Linz
Am 31.01.2019 hat Kaltes Herz von Volker Schmidt Uraufführung am Theater...

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Vergessen

(Oublier)
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
4D, 1H

Vier Schwestern versammeln sich unter dem mütterlichen Dach zu einem Familienrat. Draußen tobt ein Schneesturm, der alle Ausgänge blockiert und die Beteiligten zu einer "Geschlossenen Gesellschaft" werden läßt. Schnell eskaliert der Familienrat zum Psychodrama, in dem man sich die ungeschminkte Wahrheit sagt und sich die schmutzige Wäsche um die Ohren haut. All das, was man versucht hat zu vergessen, kommt wieder hoch und man fragt sich bestürzt, was denn nun schlimmer ist, das Gedächtnis oder das Vergessen. Zwischen Worten und Schweigen enthüllen die vier Schwestern langsam ihre schwere Vergangenheit, um sich eine neue Zukunft bauen zu können. Und sie versuchen, das Vergessen zu vergessen, das nämlich, was es an Geheimnissen, an Nichtgesagtem, an Verschweigen zwischen ihnen und der Mutter gab.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch