16.08.576

Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren im Juli und August
Wie schon im Juni freuen wir uns über viele Sommertheater-Premieren im Juli...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018: Nominierung für Fabrice Melquiot
Fabrice Melquiot ist mit seinem Stück Die Zertrennlichen (übersetzt von...

UA: "Jedermann - Ein Musical vom Sterbelernen" beim MusikTheaterFestival Oper Oder-Spree
Am 19. Juli feiert Peter Lunds und Wolfgang Böhmers Musical-Neufassung vom...

ÖEA: "Rock of Ages" beim Musical Sommer Amstetten
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre: Nach der erfolgreichen...

UA: "Sherlock Holmes und der Tod des Bayernkönigs" bei den Luisenburg-Festspielen
Am 12.7. ist die Uraufführung von Sherlock Holmes und der Tod des...

Neu bei FBE: "Little Me" von Cy Coleman
Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen weiteren...

Zum Wiederentdecken: "33 Variationen" von Moisés Kaufman
Im Beethoven-Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag des berühmten Komponisten...

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Die vier Gesellen

Ein Lustspiel in drei Akten
6D, 5H

Marianne hat Stefans Heiratsantrag vor einigen Monaten abgelehnt. Sie, die Kunststudentin, wollte ihrer Berufung folgen. Er, der Maler unverkäuflicher Bilder, hat sich inzwischen entschieden, den finanziell gesicherten Posten des Werbeleiters einer noch wenig bekannten Zigarettenfirma anzunehmen. Marianne sucht ihn geschäftlich auf.

Mit Käthe, Franziska und Lotte hat sie die Firma "Die vier Gesellen" gegründet, die Plakatentwürfe herstellt, aber bislang noch keinen Abschluss erzielen konnte. Stefan gibt den Mädchen einen großen Auftrag. Sie lösen ihn zur Zufriedenheit.

Ihr Prinzip aber, auf das sie eingeschworen sind: "Geschäftsinteresse geht vor Privatinteresse", wird völlig zerbrochen, als die Liebe in Gestalt des jugendlichen Martin und des nicht mehr ganz jungen Regierungsrates im Finanzamt, Hinze, aufkreuzt. Käthe und Lotte springen aus der Vierzahl heraus und Franziska, die wirklich Begabte des Kleeblattes, bindet sich vertraglich durch Vermittlung ihres ehemaligen Professors an einen Kunstverlag. Marianne bleibt allein zurück. Starrköpfig lehnt sie zunächst einen weiteren und letzten Heiratsantrag Stefans ab...