19.10.2018

Aktuelle Nachrichten

Premiere: "Hunger. Peer Gynt" nach Knut Hamsun und Henrik Ibsen am Deutschen Theater Berlin
Knut Hamsun ist einer der interessantesten, aber auch umstrittensten...

Einladungen: Franziska Henschel und "Mädchen wie die" beim Augenblick Mal! 2019
Franziska Henschel ist mit ihrer Stückentwicklung "Nachts" zum Augenblick...

"Großes Kino" und "Pointenfeuerwerk" - UA von Axel Ranischs "Nackt über Berlin"
Die Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin war am 16....

Neu bei FBE: "Serverland" von Josefine Rieks
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher...

DSE: "Alles was Sie wollen" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière am Deutschen Theater in Göttingen
Am 11. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Alles was Sie...

DSE: "Präsidenten-Suite" am Renaissance-Theater Berlin
Am 7. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von John T. Binkleys...

UA: "Wer ist Walter" von Ariane Koch am Theater Bonn
Am 5. Oktober wird Ariane Kochs Stück Wer ist Walter am Theater Bonn in der...

Ehrung für Volker Ludwig und Birger Heymann in Südkorea
In Seoul gab es für Volker Ludwig und Birger Heymann vor kurzem eine...

Neu bei DESCH: "Ramses II." von Sébastien Thiéry
Elisabeth und Jean erwarten den Besuch ihrer Tochter Benedicte und ihres...

Neu bei FBE: "Jasper in Deadland" von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster
Der 16-jährige Jasper liebt Agnes. Aber nach der entscheidenden ersten...

Premiere: "Frau Luna" am Stadttheater Ingolstadt
Am Stadttheater Ingolstadt ist am 20. Oktober die Premiere von Paul Linckes...

Premiere: "Kiss Me, Kate" an der Oper Graz
Am 20. Oktober hat Kiss Me, Kate von Cole Porter, Samuel Spewack und Bella...

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt
Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay...

Rückblick: "Ein Stein fing Feuer" am Staatstheater Nürnberg
"Wie das Staatstheater Nürnberg unter neuer Leitung begeistert" (BR): Mit...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Heinz Rudolf KunzeKunze, Heinz Rudolf

Heinz Rudolf Kunze, 1959 geboren, gehört zu den bekanntesten deutschsprachigen Rockmusikern. Mit "Dein ist mein ganzes Herz" landete er in den achtziger Jahren seinen ersten Top-Ten Hit. Es folgten Charterfolge wie "Mit Leib und Seele" und "Alles was sie will" sowie die Verleihung namhafter Schallplattenpreise.

In den neunziger Jahren beginnt Heinz Rudolf Kunze neben der Produktion von Erfolgsalben wie "Brille" (1991) und "Macht Musik" (1994) mit seiner Arbeit als Musicalübersetzer. So überträgt er "Les Misérables", "Miss Saigon" und "Rent" ins Deutsche. 1998 erhält er mit dem "Image" den höchsten Preis der deutschen Musical-Industrie für seine Übersetzung des Lloyd Webber-Stücks "Joseph".

Mit Gitarristen, Komponisten und Produzenten Heiner Lürig verbindet Heinz Rudolf Kunze u. a. auch im Musiktheaterbereich bereits eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit. 2003 feierte ihr Musical Ein Sommernachtstraum seine Uraufführung in den Herrenhäuser Gärten, Hannover. Ein freches und zugleich sinnliches Musiktheaterstück mit eingängigen Songs. Im Jahr 2007 erlebte auch Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt an der bewährten Spielstätte seine Uraufführung. Das dritte, gemeinsame Shakespeare-Musical Der Sturm gelangte im Juli 2011 im Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten in Hannover erstmals zur Aufführung.


Weitere Informationen zu Heinz Rudolf Kunze

 

Ein Sommernachtstraum (Musical)
Ein Musical nach William Shakespeare
Neufassung und Songtexte von Heinz Rudolf Kunze
Musik von Heiner Lürig
4D, 7H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Kl (auch Keyb), Fl (auch Perc & Keyb), Git I, II, E.B, Schl

Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt
Ein Musical nach William Shakespeare
Neufassung und Songtexte von Heinz Rudolf Kunze
Musik von Heiner Lürig
3D, 8H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Kl, Keyb, Vc, Git I, II, B, Dr

Der Sturm
Ein Musical nach William Shakespeare
Neufassung und Songtexte von Heinz Rudolf Kunze
Musik von Heiner Lürig
3D, 10H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Kl (auch Keyb I), Git (auch Keyb II), Fl (auch Keyb III), Va, Vc, B, Schl (auch Perc)