Aktuelle Nachrichten

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Harold ArlenArlen, Harold
Judy Garland und Harold Arlen bei einer Klavierprobe im Juni 1939. 

Harold Arlen wurde am 15. Februar 1905 in Buffalo, N.Y. geboren. Er war zunächst Jazzmusiker, Sänger und Korrepetitor diverser Shows, ehe er als Songwriter reüssierte. Ab 1934 komponierte er Lieder für über 20 Filme, darunter Der Zauberer von Oss (The Wizard Of Oz, Metro-Goldwyn-Mayer 1939, mit Judy Garland als Dorothy), der 1942 als Musical auch auf dem Theater erfolgreich war.

In einer Bearbeitung der Royal Shakespeare Company wurde Der Zauberer von Oss 1987 in London gespielt. Zu Arlens wichtigsten Musicals zählen desweiteren: "St. Louis Woman" (1946), "Bloomer Girl" (1944), "House Of Flowers" (1954), "Jamaica" (1957) und "Saratoga" (1959). Er starb am 23. April 1986 in New York.

 

Der Zauberer von Oss
Musical nach dem Roman von L. Frank Baum
Adaption von Frank Gabrielson
Musik und Liedtexte aus dem MGM Film
von Harold Arlen und E. Y. Harburg
Hintergrundmusik von Herbert Stothart
Deutsch von Klaus Eidam
8D, 15H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Fl, Ob, Klar I, II, Fg, Hr I, II, Trp I, II, Pos, Schl, Kl, Vl I, II, Va, Vc, Kb
UA 1942, Municipal Opera, St. Louis, Missouri
DSE 28.05.1971, Elbe-Elster-Theater, Wittenberg

Der Zauberer von Oss /Fassung RSC
Musical nach dem Roman von L. Frank Baum
Musik und Gesangstexte von Harold Arlen und E. Y. Harburg
Hintergrundmusik von Herbert Stothart
Tanz- und Gesangsarrangements von Peter Howard
Orchestration von Larry Wilcox
Adaption des Buches von John Kane
für die Royal Shakespeare Company
nach dem Drehbuch des Turner Entertainment Co.-Films
Vertrieb in allen Medien durch Warner Bros.
Deutsch von Klaus Eidam
3D, 5H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Fl (Picc, Bl.Fl), Ob (E.H), Reed I (Klar, B.Klar, A.Sax), Reed II (Fl, Klar, T.Sax), Reed III (Fl, Klar, Bar.Sax), Hr I, II, Trp I, II, Pos, [Tb], Dr, Perc, Hrf, Kl (Syn), Vl I, II, Va, Vc, Kb - Streicher ersetzbar durch zusätzliche Synthesizerstimme
UA 12.12.1987, Barbican Theatre, London
DSE 15.10.1992, Metropol-Theater, Berlin