Aktuelle Nachrichten

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz
Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück...

SE: Chris D’Arienzos "Rock of Ages" in Emmenbrücke
Am 14. Dezember ist am Le Théâtre in Emmenbrücke die Schweizer Erstaufführung...

Neu bei FBE: "Peter Pan" von CocoRosie & Robert Wilson
Robert Wilson und das amerikanisch-französische Freak-Folk-Duo CocoRosie...

Ausgewählt: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinnerstücke der...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...

UA: "Die Bademattenrepublik" am JES
Am 1. Dezember war die Uraufführung von Die Bademattenrepublik nach dem...

Neu bei Desch: "Weinprobe für Anfänger" von Ivan Calbérac
Steve ist nicht nur ein vorbestrafter Gauner, sondern entpuppt sich durch...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück
Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Ludwig, Volker
Volker Ludwig, geboren 1937, veröffentlichte schon während seines Studiums der Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin und München Kurzgeschichten und...


Heymann, Birger
Birger Heymann, geboren 1943 in Berlin, studierte klassische Gitarre und Klavier. Er komponierte in den 60er Jahren für das Berliner Kabarett "Die...


 

Bella, Boss und Bulli

Theaterstück für Menschen ab sieben Jahren
von Volker Ludwig
mit Musik von Birger Heymann
2D, 4H
UA: 01.12.1995, Grips Theater Berlin

Die siebenjährige Bella musste mit ihrer Mutter umziehen. Keiner hat sie gefragt. Sie hasst die neue Gegend und die neue Wohnung, zumal ihre Mutter am nächsten Tag schon wieder arbeiten muss. Auf ihrem ersten Rundgang trifft sie den gleichaltrigen Victor, genannt Boss, den sein Chauffeur von der Schule abzuholen vergessen hat, und bald darauf Bulli, der überhaupt kein richtiges Zuhause zu haben scheint. Die drei einsamen Kinder sind sich herzlich unsympathisch. Aber dann entdeckt Bella, daß Victor und Bulli von einem größeren Jungen erpresst werden. Und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Ein Stück über drei Einzelkinder, übers Umziehen, über Erpressung auf dem Schulhof, über Angst und Sehnsucht, Wut und List, Küsse und Chaos, aber auch über Freundschaft, Glück und Liebe.