Aktuelle Nachrichten

DSE von Nina Segals "Big Guns" am Theater Ingolstadt
Am 15. November ist die deutschsprachige Erstaufführung von Big Guns von Nina...

"Sprachschön und brutal" Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird für ihr Werk mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis...

UA: "Jugendliebe" von Ivan Calbérac am Theater Bielefeld
Am 8. November ist die Uraufführung von Ivan Calbéracs Stück Jugendliebe am...

UA: Sergej Gößners "Wegklatschen. Applaus für Bonnie und Clyde" an den Bühnen Halle
Am 8. November ist die Uraufführung von Sergej Gößners neuem Stück...

Rückblick: DSE von "Der Sohn" am St. Pauli Theater, Hamburg
Am 23. Oktober war die deutschsprachige Erstaufführung von Florian Zellers...

UA: "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff am Studio Theater Stuttgart
Am 1. November hat Bodo Kirchhoffs Novelle Widerfahrnis in der Bearbeitung...

Neu bei Desch: "Acht Euro die Stunde" von Sébastien Thiéry
Laurence ist in heller Aufregung. Sie hat den dringenden Verdacht, dass ihr...

Premiere: "Nackt über Berlin" am Schauspiel Hannover
Nach der Uraufführung an den Bühnen Halle kommt Axel Ranischs Roman Nackt...

UA: "Nach Mitternacht" von Irmgard Keun am Theater Hof
Am 10. November hat Nach Mitternacht von Irmgard Keun in der Bühnenfassung...

Neu: "Sag es keinem" von Sofia Fredén
Sam und Simone sind genervt. Seit der Scheidung benehmen sich ihre Eltern wie...

DSE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und Ken Ludwig in Wien
Am 21. November ist die deutschsprachige Erstaufführung von Mord im...

Neu: "Elfie" von Wolfgang Böhmer, Tankred Dorst und Martin Berger
Elfie macht mit allen rum und kann nicht gut abwaschen. Dabei ist sie doch...

UA: "Wolf unter Wölfen" Oper von Søren Nils Eichberg und John von Düffel am Theater Koblenz
John von Düffel verfasste auf der Grundlage von Hans Falladas Roman Wolf...

UA: "Und morgen streiken die Wale" am Pfalztheater Kaiserslautern
Am Pfalztheater Kaiserslautern ist am 28.11. die Uraufführung von Thomas...

DSE: "Drachenläufer" am Westfälischen Landestheater
Am 30. November ist deutschsprachige Erstaufführung von Drachenläufer von...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Hauer, Holger
Holger Hauer ist seit über zwanzig Jahren als Schauspieler, Musicaldarsteller, Regisseur, Autor und Übersetzer an vielen deutschen Bühnen und beim Fernsehen...


Werno, Günter
Günter Werno wurde 1965 in Neunkirchen geboren und ist Keyboarder der bekannten Heavy-Metal-Band Vanden Plas . Zusammen mit dem Leadsänger Andy Kuntz und...


Lill, Stephan
Stephan Lill wurde 1968 in Eitorf geboren und ist Gitarrist der bekannten Heavy-Metal-Band Vanden Plas . Zusammen mit dem Keyboarder Günter Werno und dem...


Kuntz, Andy
Andy Kuntz wurde 1962 in Kaiserslautern geboren und ist Leadsänger der bekannten Heavy-Metal-Band Vanden Plas . Zusammen mit dem Keyboarder Günter Werno...


 

ChristO

Die Rockoper
nach Motiven des Romans "Der Graf von Monte Christo"
Musik von "Vanden Plas": Günter Werno, Stephan Lill und Andy Kuntz
Buch von Holger Hauer und Andy Kuntz
Liedtexte von Andy Kuntz
2D, 7H, Chor
Orchesterbesetzung: b, g, keyb, dr
UA: 11.04.2008, Staatstheater am Gärtnerplatz München

Das Innere eines alten, rostigen Schiffswracks, der "Pharao". Eine kauernde Gestalt zieht einen Dolch aus einer blutüberströmten Leiche. 21 Jahre war Edmond Dantes in diesem metallenen Gefängnis eingekerkert. Nun ist er frei, nun beginnt er Rache zu nehmen: An den Menschen, die sich damals aus Habgier und Eifersucht gegen ihn verschworen hatten, die seine Liebe, seine Zukunft, sein Leben zerstörten. Der Ermordete Fernand Mondego ist der erste von ihnen. Zugleich fürchtet Edmond alias ChristO die unbändigen, zerstörerischen Hassgefühle in sich – und schafft sich als Korrektiv ein "alter ego". Wenig später erscheint ein zweiter Mann draußen auf Deck und schaut sich lauernd um. Beide sind "allein im Dunkeln" – "Somewhere alone in the dark ..."

Motivisch angelehnt an den Roman "Der Graf von Monte Christo" von Alexandre Dumas erzählt die Rockoper ChristO eine Geschichte von Liebe und Verrat, Sehnsüchten und Mord, emotionalen Tiefen und Untiefen. Im Zentrum steht die Frage: Was macht ein Gefühl wie "Hass" aus, was bewirkt er, was zerstört er? Was kann die Liebe gegen ihn ausrichten?

Musikalische Grundlage der Rockoper ist das gleichnamige Konzeptalbum von Deutschlands führender Progressive Rockband Vanden Plas, das bereits nach seinem Erscheinen 2006 in der Szene Aufsehen erregte und hervorragende Kritiken erhielt. Der Autor und Regisseur Holger Hauer schrieb gemeinsam mit Andy Kuntz, dem Leadsänger der Band, das Buch, für die Bühnenumsetzung wurden zusätzliche Musiknummern komponiert. Rock und Heavy Metal verbindet sich dabei mit Chor- und Orchestersound zu einem eindrücklichen Klangerlebnis. Musik und Buch schaffen so eine intensive, psychologisch und musikalisch packende Geschichte auf Grundlage des bekannten Abenteuerromans.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen

Premierenberichte zu diesem Stück vorhanden