Aktuelle Nachrichten

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir drücken die Daumen und freuen uns über die Nominierungen unserer Autoren...

Neu: "Pig Boy 1986-2358" von Gwendoline Soublin
Am Beispiel des Schweins entwirft Gwendoline Soublin eine so bizarre wie...

UA: "Der Name der Rose" bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt
Im Rahmen der Domstufen-Festspiele in Erfurt ist am 9.8. die Premiere des...

Sommertheater: Unsere Premieren von Juni bis August
Wir freuen uns auf Sommer, Sonne und Theater - hier eine Auswahl unserer...

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche...

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon...

UA: "Der himmelblaue Herr" am Kasemattentheater Luxemburg
Am 6.7. ist die Uraufführung von Fanny Sorgos Stück Der himmelblaue Herr am...

Neu: "Else (ohne Fräulein)" von Thomas Arzt
Angelehnt an Schnitzlers inneren Monolog "Fräulein Else" verortet Thomas Arzt...

Neu: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker
Esther Becker ist das Kunststück gelungen, mit leichter Hand ein gewitztes...

Premieren: "Lazarus" in Leipzig und Göttingen
Lazarus von David Bowie und Enda Walsh entwickelte sich nach der...

Premiere: "Backbeat" an der Württembergischen Landesbühne Esslingen
Am 6. Juni ist die Premiere von Iain Softleys und Stephen Jeffreys'...

UA: "Mr. Nobody" am Jungen Schauspiel Düsseldorf
Am 1. Juni ist die Uraufführung von Mr. Nobody nach dem Film von Jaco Van...

Premiere: "Alles was Sie wollen" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 7. Juni ist die Premiere von Alles was Sie wollen an der Komödie am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Gershwin, George
George Gershwin, geb. am 6. September 1898 in Brooklyn, New York, arbeitete nach dem Studium der klassischen Musik zunächst als Songwriter, komponierte 1919...


Gershwin, Ira
Ira Gershwin, der erste Textautor, der jemals den Pulitzer-Preis gewann, wurde am 6. Dezember 1896 in New York City geboren. 1917 wurde sein erster Song...


Ludwig, Ken
Der Autor und Regisseur Ken Ludwig ist nicht nur am Broadway und im Londoner West End erfolgreich - seine Musicals und Schauspielstücke wurden bereits in...


 

Crazy For You

Das neue Gershwin Musical
Buch von Ken Ludwig
Gesangstexte von George und Ira Gershwin
Konzeption von Ken Ludwig und Mike Ockrent
unter Verwendung von Material von Guy Bolton und John McGowan
Musik von George Gershwin
Deutsch von Markus Hertel und Stefan Huber (Dialoge) und Kevin Schroeder (Liedtexte)
4D, 6H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Reed I (Picc, Fl, Klar, S.Sax, A.Sax), Reed II (Picc, Fl, Es-Klar, Klar, A.Sax, Okarina), Reed III (Ob, E.H, Klar, T.Sax), Reed IV (Picc, Fl, Klar, B.Klar, T.Sax), Reed V (B.Klar, Fg, Bar.Sax), Hr I, II, Trp I (Picc-Trp), II, T.Pos, B.Pos/Tb, Schl I, II, Git (Bj), Keyb, Vl, Vc, Kb; [möglich: Bühnenmusik: Trp, Git, Vl, Vc; für "Slap That Bass": Kb]
UA: 19.02.1992, Shubert Theatre New York
DSE: 09.04.1999, Stadttheater Bern
EA vollständige Fassung mit deutschen Liedtexten von Kevin Schroeder: 25.06.2011, Freilichtspiele Tecklenburg

Die unsterblichen, weltberühmten Hits von George und Ira Gershwin, darunter "Tonight’s The Night" ("Auf los geht's los"), "Embraceable You" ("Du Unerreichbarer") und natürlich "I Got Rhythm" ("Spür' den Rhythmus") wurden in Crazy For You zu einem neuen Musical zusammengefasst, das seit seiner Broadwaypremiere 1992 weltweit Erfolge feiert. Als Basis diente das Gershwin-Musical "Girl Crazy" aus den dreißiger Jahren, das mit einer neuen Rahmenhandlung versehen wurde.

Bobby Child, Nachkomme einer New Yorker Bankiersfamilie, träumt von einer Broadwaykarriere, sehr zum Leidwesen seiner Mutter und seiner Verlobten Irene. Um ihn von diesem Gedanken abzubringen, schickt ihn die Mutter in die Wüste, in das frühere Goldgräberstädtchen Dead Rock, um dort die fällige Hypothek auf eine Immobilie einzutreiben.

Im Wilden Westen angelangt, stellt sich heraus, dass die Immobilie ein altes Theater ist, das heute als Poststation dient. Postmeisterin ist Polly, die einzige junge Frau im Ort, Tochter des ehemaligen Theaterbetreibers und Besitzers der Immobilie Everett, der früher, als der Goldrausch dem Städtchen seine Blütezeit bescherte, mit seiner Frau selbst auf der Bühne stand. Bobby verliebt sich sofort in Polly und will das Theater retten. Als er aber seine Identität als Bankierssohn preis gibt, wendet sich Polly misstrauisch von ihm ab. Doch Bobby weiß sich zu helfen: Er schlüpft in die Rolle des berühmten Broadwayproduzenten Zangler, überredet Tess, die Tanzchefin der "Zangler Follies" ihre Ferien mit dem Ensemble in Dead Rock zu verbringen und versucht eine Show aufzubauen, wobei er natürlich auf alle nur erdenklichen Schwierigkeiten stößt.

Als Tanzpartner für die Broadwaygirls müssen die ortsansässigen Cowboys "umerzogen" werden, der Saloonbesitzer Lank, der Polly heiraten will, versucht das Unternehmen wo es nur geht zu stören und dann trifft plötzlich noch Bobbys Verlobte Irene in der Wüste ein und droht, Bobbys Maskerade platzen zu lassen. Polly hat sich in der Zwischenzeit in den falschen Zangler verliebt und weist Bobby in seiner wahren Gestalt ab.

Am Tag der Show wartet man auf Zuschauer, es kommt aber nur ein distinguiertes englisches Paar, das einen Reiseführer über die Wüste schreiben will. Plötzlich taucht der echte Zangler auf, der seiner geliebten Tess nachgereist ist und trifft auf Bobby als seinen Doppelgänger. Das Chaos ist perfekt, doch genau so witzig und turbulent wie es entstanden ist, löst es sich wieder zu einem Happy End auf.

Dieses Werk ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Crazy For You
Deutsche Übersetzung der Dialoge von Markus Hertel und Stefan Huber / Fassung mit englischen Liedtexten