Aktuelle Nachrichten

Ausgezeichnet! Deutscher Musical Theater Preis 2019
Wir freuen uns, dass unsere Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason und Peter Lund...

Hörspiel des Monats: "Baader Panik" von Oliver Kluck
Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste hat Baader Panik von...

Rückblick: "Frau Ada denkt Unerhörtes" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Leipzig
Am 27. September war die Uraufführung von Martina Clavadetschers Stück Frau...

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason,...

UA: "Die Bremer Stadtmusikanten" von Philipp Löhle am Theater Paderborn
Am 30. Oktober ist die Uraufführung von Philipp Löhles Die Bremer...

SE: "Alles Liebe, Linda" am Theater Rigiblick, Zürich
Am 22.10. ist die Schweizer Erstaufführung von Alles Liebe, Linda am Theater...

Neu: "müde wilde welt" von Johannes Hoffmann
In müde wilde welt zieht die heutige Leistungsgesellschaft ins Kinderzimmer...

UA: "Warte nicht auf den Marlboro-Mann" von Olivier Garofalo in Aalen
Am 19. Oktober ist die Uraufführung von Olivier Garofalos Stück Warte nicht...

DSE: "Der Sohn" am St. Pauli Theater, Hamburg
Am 21. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Florian Zellers...

Neu: "Drei Tage oder Abstieg und Aufstieg des Herrn B." von Roman Sikora
Als Herr B. noch lebte, war er auch schon keine große Nummer. Als...

Neu: "un.orte" von Johanna Kaptein
Einer, dem alles zu viel geworden ist. So viel, dass am Ende gar nichts mehr...

DSE: "The Party" von Sally Potter am Burgtheater Wien
Am 21. September war die deutschsprachige Erstaufführung von Sally Potters...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Holmes, Rupert

Rupert Holmes ist ein amerikanischer und britischer Komponist, Liedermacher und Autor im Bereich von Schauspiel, Roman und Essay. Er wurde in Northwich, Cheshire, England geboren, wuchs aber im Norden von New York City auf und studierte Klarinette an der Manhattan School of Music. Besonders bekannt sind sein Hit Escape (später "The Piña Colada Song" untertitelt) aus dem Jahre 1979 und sein mit dem Tony Award prämiertes Musical Das Geheimnis des Edwin Drood ("The Mystery of Edwin Drood") nach Charles Dickens.

 

Das Geheimnis des Edwin Drood

(Drood (The Mystery Of Edwin Drood))
Ein Musical
Musik, Buch und Gesangstexte von Rupert Holmes
Deutsch von Markus Weber
5D, 8H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Reed I (Picc, Fl, Klar), Reed II (Ob, E.H, Klar), Reed III (Picc, Fl, Klar, B.Klar), Reed IV (Fg), Hr I, II, Trp I, II, Pos I, II, Keyb I, II, Dr, Perc, Vl, Vc, B
UA: 02.12.1985, Imperial Theatre New York
DSE: 31.12.1991, Theater Pforzheim

Edwin Drood ist verschwunden. Wurde er ermordet? Wer kommt als Mörder in Frage? Ist der Kantor Jasper ein morphiumsüchtiger Psychopath, der eifersüchtig auf Drood war? Wer bekommt wen?

Charles Dickens’ letzter Roman, ein Kriminalstück, ist unvollendet geblieben, und genau damit spielt das Musical. Das Publikum kann sich an den Spekulationen beteiligen und über die offenen Fragen abstimmen. Entsprechend müssen sechs Möglichkeiten einer Lösung des Falles geprobt werden. Dickens’ Romanvorlage, in der er die düsteren Geheimnisse und die Schilderung psychisch labiler Charaktere liebt, hat Rupert Holmes zu einer wunderbar überdrehten Schilderung der Handlung in Musical-Form benutzt.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen