21.01.5351

Aktuelle Nachrichten

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Nilsson, Ulf

Ulf Nilsson, geboren 1948 in Helsingborg, lebt als freier Autor in Stockholm. Er hat mehr als 100 Bücher und Theaterstücke geschrieben, insbesondere für Kinder, und wurde mit zahlreichen schwedischen Literaturpreisen ausgezeichnet. Ulf Nilsson erhielt u. a. die Nils-Holgersson-Plakette, den August-Preis 2002 für Adieu, Herr Muffin und den Astrid-Lindgren-Preis 2006.
 Sein Buch Die besten Beerdigungen der Welt wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007 nominiert.


Ulf Nilssons Kinderbücher erscheinen im Moritz Verlag, Frankfurt am Main.

 

Als Oma seltsam wurde

(Famors alla pengar)
Ein Stück für Kinder ab sechs Jahren
Deutsch von Jana Hallberg
1D, 3H
DSE: 24.10.2010, Städtische Bühnen Osnabrück

Bei Oma auf dem Land ist es toll. Man kann im großen Garten mit Pfeil und Bogen spielen. Oma liest Geschichten vor. Und jeden Donnerstag, wenn das Bäckerauto kommt, kauft sie immer ein großes, rundes Brot für sich und Kekse für ihren Enkelsohn. Doch eines Tages ist plötzlich alles anders: Oma ist seltsam geworden. Keine Geschichten werden vorgelesen, den Bäcker erkennt sie nicht und den Namen ihres Enkels hat sie vergessen. Schließlich holt sie auch noch ihre gesamten Ersparnisse von der Bank und versteckt sie im ganzen Haus. Nur gut, dass ihr Enkel sich jedes einzelne Versteck merkt und mit Pfeil und Bogen die Habseligkeiten verteidigen kann,falls Ganoven kommen - der Mann von der Bank, zum Beispiel. Der kommt tatsächlich, zusammen mit einem Arzt. Gott sei Dank, um Oma zu helfen.

Aus der Sicht eines kleinen Jungen erzählt der schwedische Kinderbuchautor Ulf Nilsson eine autobiographisch inspirierte Geschichte darüber, wie sich Omas und Opas verändern können, wenn sie älter werden. Ulf Nilsson: "Es ist gut, wenn man darauf vorbereitet ist, dass so etwas passieren kann. Wenn man sich traut, darüber zu sprechen und darüber zu scherzen."

Das Bilderbuch Als Oma seltsam wurde von Ulf Nilsson ist beim Moritz Verlag, Frankfurt/Main, erschienen und im Buchhandel erhältlich.