24.01.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Hass, Horst A.


Jüssen, Horst
Horst Jüssen begann seine schauspielerische Laufbahn an der Freien Volksbühne in Berlin. Nach Theaterstationen in Hamburg, München und Stuttgart holte ihn...


 

Der Floh ist weg

Ein Musical für Kinder
Buch von Horst Jüssen
Musik von Horst A. Hass
3D, 4H
Orchesterbesetzung: o.A.
UA: 06.09.1967, Theater für Kinder Berlin

Schnell verbreitet sich die große Neuigkeit: Der Flohzirkus wird wieder in der kleinen Stadt gastieren und für Abwechslung sorgen. Doch am nächsten Tag ist Floh Hannibal, der Star des kleinen Zirkus, unauffindbar. Die ganze Kleinstadt ist verdächtig, aber nirgendwo ist eine Spur von dem kleinen Artisten zu entdecken. Als alle Ermittlungen zu keinem Ergebnis führen, nimmt der Polizist sogar seinen Helm vor Verzweiflung ab – und genau dort hat sich Hannibal die ganze Zeit versteckt gehalten.

Gutgelaunt lädt der Zirkusdirektor die ganze Stadt zur Sondervorstellung mit Hannibal ein. Bei seinem gefährlichsten Kunststück, dem sechsfachen Salto, verschwindet der Floh erneut, behauptet der Direktor jedenfalls, und so wird auch diesmal wieder der Flohzirkus im Gedächtnis der Städter bleiben. Bis zum nächsten Gastspiel...