Aktuelle Nachrichten

DSE: "Jasper in Deadland" am Theater für Niedersachsen Hildesheim
Am 19. Januar feiert das Theater für Niedersachsen in Hildesheim die...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Antigone" in Berlin und Dresden
Am 13. Januar wird Antigone in der Nachdichtung von Walter Jens in einer...

UA: "Fuckfisch" am Badischen Staatstheater in Karlsruhe
Am Badischen Staatstheater, Karlsruhe, ist am 26. Januar die Uraufführung von...

UA: "Kaltes Herz" von Volker Schmidt am Theater Phönix in Linz
Am 31.01.2019 hat Kaltes Herz von Volker Schmidt Uraufführung am Theater...

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Böhmer, Wolfgang
Wolfgang Böhmer wurde 1959 in Westfalen geboren und studierte Literatur und Musik in Wuppertal. Nachdem er als Komponist und Akteur im politischen...


Lund, Peter
Der vielseitige Künstler Peter Lund wurde 1965 in Flensburg geboren. Parallel zu seinem Architekturstudium in Berlin widmete er sich mit gleicher...


 

Jumping Jack

Ein Musical
Musik von Wolfgang Böhmer
Text von Peter Lund
2D, 5H
Orchesterbesetzung: Reed (Klar, B.Klar, A.Sax), Git, B/Kb, Kl/Keyb, Dr/Perc/Vibr
UA: 12.02.2003, Theater der Jugend Wien

Die Pubertät ist für niemanden eine einfache Zeit, aber Janek erwischt es besonders hart. Seine Eltern haben sich scheiden lassen, seine Mutter ist depressiv und hat versucht, sich umzubringen. So kommt es, dass Janeks Vater sich auf einmal wieder für ihn interessiert, denn einer muss aus dem Jungen, der immer noch mit seiner Puppe redet, ja mal einen Mann machen. Als sich Janek in die neue, junge Freundin seines Vaters verliebt, beginnt die Situation zu eskalieren...

Jumping Jack behandelt ein unübliches Musical-Thema: Suizid bei Jugendlichen. Peter Lund und Wolfgang Böhmer verfassten mit diesem Werk ein nachdenkliches, spannendes Plädoyer für das Leben.