20.06.5840

Aktuelle Nachrichten

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Schauspiel) von Dogberry&Probstein
Wenn Victor Lopez eines hasst, dann ist es Ungerechtigkeit. Jetzt sitzt er im...

Neu bei DESCH: "Der Sohn" von Florian Zeller
Nicolas ist 17 und kein fröhliches, unbeschwertes Kind mehr. Alles um ihn...

"Der tapfere Soldat" von Oscar Straus am Gärtnerplatztheater
Am 14. Juni feiert Peter Konwitschnys Inszenierung von Der tapfere Soldat...

UA: Nina Enders "Siegfried simulieren" am Pfalztheater Kaiserslautern
Nachdem Nina Ender für ihr Stück Polyboskomplex mit dem 2....

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

DSE: "Rock of Ages" von Chris d'Arienzo am Theater Ulm
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre erwarten das Publikum...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

UA: "Ich, Ikarus" von Oliver Schmaering am Theater an der Parkaue
Am 1. Juni 2018 ist die Uraufführung von Ich, Ikarus am Theater an der...

Ausgezeichnet: "In dir schläft ein Tier" von Oliver Schmaering gewinnt den Mülheimer Kinderstückepreis
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist mit dem Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Musical) von Rainer Bielfeldt, Susanne Lütje & Anne X. Weber
Stan Miller führt ein bescheidenes und glückliches Leben. Als seine Mutter an...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Neu bei FBE: "Im Gefängnis" von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus
Sinas Papa muss ins Gefängnis. Sina versteht das alles nicht. Sie hat keine...

Wiederentdeckt: "Der überaus starke Willibald" von Willi Fährmann
Halb Fabel, halb soziale Parabel wird gezeigt, wie eine Gruppe für die...

Nominierung Österreichischer Musiktheaterpreis 2018
Wir freuen uns mit dem Landestheater Linz und besonders auch mit unseren...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Der kleine Muck

Ein Märchenspiel mit Musik (2 Akte)
von Karlheinz Komm
nach Wilhelm Hauff
Musik von Thomas Lachnit
UA: 1979, Regensburg
2D, 6H, Mehrfachbesetzung; Statisten, (Kinder)Ballett
Orchesterbesetzung: auf Anfrage

Herr Muck wird immer ausgelacht, auch heute, als er in der Wüstenherberge seine Geschichte erzählt:
Verwaist, betrogen und verjagt findet der kleine Muck Arbeit bei Frau Alvares und ihren Katzen. Doch die ist nie zufrieden, ihre Katzen hinterhältig. Mucks einziger Freund ist der Hund Ali. Als Muck verzweifelt, führt ihn Ali zu Frau Alvares’ Schatzkammer, zeigt ihm eine Flasche, aus der Ali schließlich trinkt. Plötzlich kann der Hund sprechen. Auf Alis Rat nimmt Muck den wohlverdienten Lohn aus der Schatzkammer: ein Paar Pantoffel und einen Stab. Die Flasche nimmt er ebenfalls mit und flüchtet. Die Pantoffel bringen ihn an jeden Ort der Welt, der Stab zeigt in der Erde vergrabene Gold- und Silberschätze an.

So ausgestattet wünscht sich Muck nach Bagdad zum Palast des Sultans. Dort stellt er sich als schnellster Läufer der Welt vor, tritt gegen den besten Sprinter von Bagdad an und gewinnt. Als angesehener, aber einsamer Mann will er mit Gold und Silber Freunde kaufen; so kommt der Stock zum Einsatz. Doch Mucks plötzlicher Reichtum erregt Misstrauen, denn zeitgleich verschwindet aus der Schatzkammer des Sultans Gold. Die Diebe, der Wesir und die Prinzessin, lenken den Verdacht auf Muck, der des Landes verwiesen wird ... ohne Pantoffel und Stock ...

Die Aufführungsrechte für dieses Werk vertritt Felix Bloch Erben im Auftrag der Edition Meisel GmbH, Berlin.